HOME

NICK NOLTE: Zoff auf dem Malibu-Highway

Was ist nur mit Nick Nolte los? Am Mittwoch wurde der Hollywood-Schauspieler in Malibu festgenommen, als er betrunken mit seinem Auto Schlangenlinien fuhr.

Der Hollywood-Schauspieler Nick Nolte ist am Mittwoch in der kalifornischen Stadt Malibu festgenommen worden. Nach Angaben der US-Polizei fuhr er vermutlich unter Drogen- oder Alkoholeinfluss in seinem Auto in Schlangenlinien auf dem Malibu-Highway.

»Er hat gesabbert, mit zufallenden Augen«

Ein Polizist habe bei einer Verkehrskontrolle quietschende Reifen gehört und den Wagen von Nolte quer über die Fahrspuren in den gegenlaufenden Verkehr fahren sehen, sagte ein Sprecher der Polizei. Dem Polizisten sei es gelungen, den Wagen des 61-jährigen Schauspielers zu stoppen. »Er hat gesabbert, mit zufallenden Augen«, sagte der Sprecher.

Alkoholtest konnte nicht durchgeführt werden

Der durch Filme wie »Zoff in Beverly Hills« oder »Der schmale Grat« bekannt gewordene Nolte konnte einen Test auf Alkohol oder Drogen nicht beenden und wurde daraufhin festgenommen. Er sei in eine Polizeistation gebracht worden und werde zu seinem eigenen Schutz dort festgehalten, bis es ihm besser gehe, sagte der Sprecher weiter. »Er war sehr freundlich und hilfsbereit.«