HOME

Nicole Richie: Bekifft auf Geisterfahrt

Erst machte sie als Hungerhaken Schlagzeilen, nun landete sie nach einer bekifften Fahrt durch Los Angeles im Gefängnis: 2006 scheint nicht das Jahr von US-Serienstar und Partygirl Nicole Richie zu sein.

US-Serienstar und Partygirl Nicole Richie (25) ist nach einer Autofahrt unter Drogeneinfluss vorübergehend festgenommen worden. Die Polizei war über Notruf alarmiert worden, weil andere Autofahrer Richies schwarzen Sportwagen in der Nähe von Los Angeles in falscher Richtung auf der Autobahn sahen. Bis die Beamten vor Ort waren, fuhr sie jedoch wieder in richtiger Richtung, berichtete der Internetdienst TMZ.

Die Tochter des Popsängers Lionel Richie habe zugegeben, Marihuana geraucht und ein verschreibungspflichtiges Schmerzmittel genommen zu haben, sagte ein Polizeibeamter. Gegen eine Kaution von 15.000 Dollar (rund 12.000 Euro) wurde sie nach wenigen Stunden wieder auf freien Fuß gesetzt.

Richie, bekannt durch die TV-Serie "The Simple Life", war schon mehrfach wegen Drogen- und Alkoholkonsums aufgefallen. Im vergangenen Jahr machte jedoch vor allem ihr rasantes Abnehmen Schlagzeilen. Eigenen Angaben zufolge wog sie bei der Polizeikontrolle 38 Kilo bei einer Körpergröße von 1,55 Metern.

DPA / DPA