VG-Wort Pixel

"20 – Der No Angels Podcast" No Angels: Warum Jessica Wahls aus der Band geschmissen wurde

No Angels
Die No Angels heute: Nadja, Sandy, Lucy und Jessica
© Ben Wolf
Im Audio Now-Podcast "20 – Der No Angels Podcast" erzählen die Mitglieder der Girlband Details zur schmerzlichen Trennung. Besonders Jessica wurde damals übel mitgespielt. 

Die No Angels gelten heute als Kultband. Doch ihr Image von damals bekommt immer mehr Risse. Im Podcast "20 - Der No Angels Podcast" erzählen die Frauen, was hinter ihrer Trennung gesteckt hat. Besonders Sängerin Jessica Wahls wurde übel mitgespielt. Denn ihr Ausstieg aus der Band war ganz und gar nicht freiwillig – wie es damals kommuniziert wurde.

No Angels: Warum Jessica Wahls aus der Band geschmissen wurde 

"Ich bin rausgeschmissen worden vom Management", stellt sie heute klar. Grund war ihre Schwangerschaft. "Man hatte einfach die Bedenken, dass zwei Mütter in der Band sind. Und dass wenn dann mal was passiert, die nur noch zu dritt dastehen", verrät die Musikerin. Nadja Benaissa war damals bereits Mutter. Wahls selbst habe damals gar nicht viel darüber nachdenken können, erzählt sie im Podcast. "Für mich wäre nie die Option gewesen, nicht das Kind zu bekommen", erinnert sie sich.

Öffentlich wurde damals kommuniziert, sie gehe in die Babypause. Doch das stimmte nicht. "Ich bin direkt solo gegangen. Dass ich mir eine Auszeit nehme – hat man ja gesehen, dass das nicht so war", erzählt sie. 

Lucy Diakovska weint beim Gedanken an die Trennung

Ihre Band-Kolleginnen schützt Jessica Wahls. "Ich wollte das aber von den Mädels weghalten", sagt sie. Die letztendliche Auflösung der Kult-Girlband weckt noch heute traurige Erinnerungen in den Frauen. Lucy Diakovska kommen sogar die Tränen. "Keine von uns hat das bis heute bereut. Aber diese Entscheidung zu treffen war gleichzeitig das schwerste und das erleichterndste, was wir je gemacht haben", sagt sie im Podcast. Die Sängerinnen erzählen, dass sie nach Jahren auf Tour am Ende ihrer Kräfte waren.

"Wir waren echt fertig. Ich hatte eine richtig heftige Allergie – psychosomatisch. Ich hatte einen kompletten Ausschlag und musste ins Krankenhaus. Am morgen war alles wieder weg. Nächster Abend wieder das Gleiche. Ich war so erschöpft. Ich war insgesamt fünf Tage im Krankenhaus. Sie haben keinen Grund für die Allergie gefunden", berichtet Diakovska.

Gerade haben die No Angels ihr neues Album "20" veröffentlicht. Einzig Vanessa Petruo ist in der heutigen Konstellation nicht mehr dabei. 

Zum großen Bandjubiläum blickt "20 - Der No Angels-Podcast" unterhaltsam und mitreißend auf die Geschichte der erfolgreichsten deutschen Girlgroup zurück. Neben Wegbegleiter:innen und prominenten Fans sind es vor allem die persönlichen Eindrücke von Nadja, Lucy, Sandy und Jessica selbst, die diese Podcast-Serie prägen. Jeden Freitag eine neue Folge bei Audio Now.

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker