HOME

Molly Cavalli: Pornostar bei sexy Dreh von Hai gebissen

Großer Busen und gefährliche Haie – so wollte Pornostar Molly Cavalli Werbung für sich machen. Dann ging etwas schief und ein Hai schnappte nach der sexy Nixe.

Molly konnte nur Sekunden lang planschen, da wurde sie auch schon gebissen.

Molly konnte nur Sekunden lang planschen, da wurde sie auch schon gebissen.

Molly Cavalli wollte ihren Fans mal etwas Besonderes bieten. Das vollbusige Erotikmodel ließ sich unter Wasser filmen. Während Molly im bewährt knappen Badeanzug lasziv in einem Käfig unter Wasser herum planschte, sollten gefährlich aussehende Haie um sie herum schwimmen. "Die Meerjungfrau und das Biest" in der Erotik-Variante. Dummerweise hielt Molly Cavalli  in dem kleinen Käfig aber nicht still genug – ein Hai erspähte ein Füßchen der Nixe außerhalb des Gitters und biss zu.

Bevor es ins Wasser geht, zeigt Molly ihre Oberweite.

Bevor es ins Wasser geht, zeigt Molly ihre Oberweite.


Molly wurde nervös

Der ganze Tauchgang dauerte nur ein paar Sekunden. Kaum war der Käfig im Wasser, hört man Molly schon schreien, zurück auf dem Boot sieht man Cavallis Blut fließen. Tatsächlich hat der Hai ihr eine etwa fünf Zentimeter tiefe Wunde zugefügt. Die reine Fleischwunde ist nicht weiter gefährlich, wie das Erotikstarlet verlauten ließ. Sie musste aber doch mit zwanzig Stichen genäht werden.

Und die Rückseite

Und die Rückseite


Hart im Nehmen

Molly Cavalli nimmt den Zwischenfall gelassen: "Ich möchte meinen Fans für ihre großartige Unterstützung danken, auch in der Zeit, die mein Fuß braucht, um sich von dem Hai zu erholen. Glücklicherweise waren nur zwanzig Stiche nötig. Mir geht es gut. Es ist alles nicht so schlimm. Ich hatte immerhin ein einzigartiges, großartiges Erlebnis gehabt. Nun habe ich eine Geschichte erlebt, die ich mein ganzes Leben lang erzählen kann."

Molly im Wasser - die Kameramänner schwimmen übrigens ohne Schutz.

Molly im Wasser - die Kameramänner schwimmen übrigens ohne Schutz.

Ungeahnte PR für CamSoda

Der ganze Dreh wurde gemacht um Molly als Camgirl zu promoten. Heutzutage ist es nicht unüblich, dass die Gagen für Auftritte in Erotik-Filmen nur einen kleinen Teil des Einkommens von Pornostars ausmachen und sie den größeren Teil mit Cam-Auftritten und zahlenden Snapchat-Followern erlösen.

Da ist es passiert, das Wasser färbt sich rot - blutrot.

Da ist es passiert, das Wasser färbt sich rot - blutrot.

Darren Press, Vize Präsident von CamSoda bestätigte in einem Statement, dass Mollys Füße aus dem Käfig geragt hatten. Eigentlich hätten sie gedacht, dass diese Haie harmlos wären und nichts passieren könne. "Doch während der Aufnahme näherte sich ein Hai dem Käfig, das hat Molly nervös gemacht. Sie wollte schnell zur Oberfläche, als der Hai näher kam. Dabei kam ihr Fuß aus der Schutzzone heraus und wurde gebissen. Wir haben Molly dann sofort aus dem Wasser geholt."

Ata Girl: Molly ist zwar geschockt, hält aber sofort den blutenden Fuß in die Kamera. 

Ata Girl: Molly ist zwar geschockt, hält aber sofort den blutenden Fuß in die Kamera. 



NEON Unnützes Wissen: Haie hören gern Metal - zehn skurrile Fakten über Haie


Text me chatstar.com/Molly_Cavalli.

Ein Beitrag geteilt von Molly Cavalli (@iammollyxoxo) am


Follow my team ⭐️⭐️⭐️ @camsoda and get us to 400k #Camsoda. @camsoda @camsoda. Comment FOLLOWED when done please!

Ein Beitrag geteilt von Molly Cavalli (@iammollyxoxo) am



Kra
Themen in diesem Artikel