HOME

Royals: Ein Baby für Sophie

Der englische Hof hat frohe Nachrichten zu vermelden: die Gräfin von Wessex erwartet ein Kind. Die 38-jährige hofft, dass bei dieser Schwangerschaft alles gut verläuft.

Lang hat sie es herbeigesehnt, nun ist es endlich soweit: Sophie, Gräfin von Wessex und Schwiegertochter der englischen Königin, ist wieder schwanger. Das gab der englische Hof am 06. Mai bekannt. Die werdenden Eltern sind überglücklich. Das neue Mitglied der englischen Königsfamilie wird im Dezember erwartet. "Die Königin und der Duke of Edinborough sowie Mitglieder beider Familien sind hoch erfreut über die Nachricht", hieß es aus dem Palast.

Absolute Ruhe verordnet

Die Gräfin von Wessex, die 1999 den jüngsten Sohn der Queen geheiratet hatte, hatte bisher wenig Glück mit Schwangerschaften. 2001 verlor sie ein Kind in einer dramatischen zweieinhalbstündigen Operation, nachdem eine Eileiterschwangerschaft festgestellt worden war. Die ganze Nation trauerte mit ihr. Doch nun kann die PR-Beraterin wieder lächeln. Um erneute Komplikationen zu verhindern, haben die Ärzte und Großmutter Queen selbst der 38-jährigen Ruhe verordnet. Sie wird erstmal keine öffentlichen Auftritte mehr wahrnehmen. Auch ein Urlaub auf den Cayman-Inseln, den sie zusammen mit ihrem Mann geplant hatte, wurde abgesagt.

Keine kleine 'Königliche Hoheit'

Sophies und Edwards Kind wird keinen königlichen Titel tragen, auch wenn es sich an achter Stelle in der Thronfolge einordnen wird. So ist es schon bei der Hochzeit der beiden festgelegt worden. Um einen klangvollen Namen braucht das Ungeborene trotzdem nicht zu fürchten - bei einem Earl of Wessex und Viscount Severn als Vater, der zudem einmal den Titel des Duke of Edinborough erben wird, springt sicherlich ein Adelstitel heraus.

Claudia Fudeus
Themen in diesem Artikel