VG-Wort Pixel

Zuzana Strausz-Plackova Nach Razzia: Drogenfund im Kilobereich – Influencerin womöglich als Drogenbaronin enttarnt

Eine in der Slowakei berühmte Influencerin sitzt in einem Auto
Der Gruppe um die Influencerin wird vorgeworfen, regen Drogenhandel in der Slowakei betrieben zu haben
© Instagram/queen.plackova
Bei einem Polizeieinsatz in der Slowakei durchsuchten Beamte das Haus des Models und Reality-TV-Stars Zuzana Strausz-Plackova und beschlagnahmten eine Vielzahl von Drogen und Waffen.

Die Influencerin Zuzana Plackova, 30, gehörte zu einer Gruppe von 15 Menschen, die bei einer Drogenrazzia, bei der Methamphetamin, Waffen und Zehntausende Euro in bar beschlagnahmt wurden, mit Handschellen abgeführt wurde.

Beamte stürmten Anfang dieser Woche ihre Wohnung in Bratislava, der Hauptstadt der Slowakei; trotz der atemberaubenden illegalen Funde bei der Durchsuchung, bestreiten Plackova und ihr Ehemann Rene Strausz jedoch jede Beteiligung an illegalen Machenschaften, wie der in Großbritannien erscheinende "Daily Star" zusammenfasst, der zuerst über die Festnahmen berichtet hatte.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Queen Plackova" mit 816.000 Followern

Die Influencerin, deren Instagram-Account "Queen Plackova" 816.000 Follower hat, nutzt Social Media vor allem, um ihren luxuriösen Lebensstil aus Urlaub, Privatjets, Designerkleidung und Handtaschen zu präsentieren. Die Polizei gab bekannt, dass sie bei der Razzia insgesamt mehr als neun Kilogramm Methamphetamin, sowie Waffen, Munition, Zigaretten und mehr als 70.000 Euro Bargeld beschlagnahmt habe.

Auf Instagram schrieb Plackova – auf slowakisch – nach der Festnahme: "Es ist nie zu spät, in deinem Leben aufzuräumen und mit falschen Leuten und Trotteln anzufangen, die du sowieso nicht brauchst! Diese echten Freunde zählt man an einer Hand ab." Dass dies jedoch als Schuldeingeständnis zu werten ist, muss bezweifelt werden.

Drogenhandel in mehreren Regionen der Slowakei

Das Paar wird als Teil einer kriminellen Gruppe bezeichnet, von der die Behörden glauben, dass sie an der Einfuhr und Verteilung von Kokain und Methamphetamin beteiligt war. Plackova und ihr Mann haben jedoch wiederholt bestritten, Drogen zu konsumieren oder zu verkaufen.

Drogenfund in Peru

Laut den slowakischen Behörden hatten alle festgenommenen Verdächtigen seit 2012 Geld mit illegalen Aktivitäten der Gruppe in den slowakischen Regionen Trnava, Bratislava und Trencin verdient. Die Festnahmen der Verdächtigen waren der Höhepunkt einer langen Ermittlung, bei der sie sich bei Telefonaten, die die Polizei abgehört hatte, angeblich selbst belasteten.

Plackova ist in ihrer Heimat seit ihrem Auftritt in der slowakischen Reality-TV-Show "Hotel Paradise" im Jahr 2012 eine Berühmtheit. Als sie in ihrem letzten Interview vor ihrer Festnahme zu ihren Finanzen befragt wurde, antwortete sie: "Die Wahrheit ist, dass ich viel spare." Sie behauptete auch, dass ihr Reichtum von ihrer Firma für Schönheitsprodukte namens "Queen Collagen" stamme.

Quellen:  "Daily Star", Instagramaccount/queen.plackova

km

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker