VG-Wort Pixel

"Game of Thrones"-Star Sophie Turner hat früher die Jonas Brothers gehasst, inzwischen ist sie mit einem verheiratet

Sophie Turner mit blonden langen Haaren neben ihrem Ehemann Joe Jonas
Sophie Turner und ihr Ehemann Joe Jonas bei den Grammys im Januar 2020
© Kay Blake / Picture Alliance
In einem Interview hat Sophie Turner zugegeben, dass sie die Jonas Brothers nicht mochte, als sie jünger war. Die Band hatte einen Song gecovert und startete damit durch – doch Turner war Fan des Originalsongs. Heute ist sie mit einem Jonas-Brother verheiratet.

Sophie Turner erzählt in einem Interview mit der "Elle", dass sie früher die Band ihres jetzigen Ehemanns Joe Jonas gehasst hat. Denn: Die Jonas Brothers hatten den Song "Year 3000" gecovert, wodurch sie den internationalen Durchbruch schafften. Turner und ihre Freunde waren allerdings Fans des Originalsongs der Band Busted. "Wir waren große Fans. Dann coverten die Jonas Brothers das Lied und machten es groß, deswegen lösten sich Busted auf. Das war alles die Schuld der Jonas Brothers. Also haben wir sie gehasst." 

Turner brachte männliche Freunde zum ersten Date

Das war Mitte der 2000-Jahre. Erst 2016 lernten sich Sophie Turner und Joe Jonas persönlich kennen – nachdem Kollegen ihr gesagt hatten, dass sie sich gut mit dem Sänger verstehen würde. Während einer Großbritannien-Tour meldete sich Jonas bei ihr und lud sie zu einem Treffen ein. "Ich habe erwartet, dass er mit Security auftaucht. Ich dachte, er wäre so ein Arsch. Ich habe alle meine männlichen Freunde mitgenommen zu dem Treffen mitgenommen, weil ich befürchtet habe, dass er ein Catfish sei." Ein Catfisch ist eine Person, die sich im Internet oder per Textnachrichten als eine andere Person ausgibt.

Turner und ihre "Rugby Freunde" trafen Jonas in einer Bar. "Das Beste war, dass er keine Security mitgebracht hat. Nur einen Freund, und sie tranken genauso viel wie wir. Joe und ich unterhielten uns stundenlang – und mir war nicht langweilig. Bald waren wir unzertrennlich. Und dann bin ich mit ihm auf Tour gegangen." 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Das Paar heiratete 2019 zweimal. Die inoffizielle Hochzeit fand in Las Vegas statt – sie wurden von einem Elvis-Imitator getraut. Die offizielle Hochzeit folgte im Süden von Frankreich.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge soll Turner ihr erstes Kind erwarten. Das Paar hat die Schwangerschaft bisher noch nicht offiziell bestätigt.

Quelle: "Elle"

fis

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker