HOME

Trennung: Alles aus bei Stefan Mross und seiner zweiten Ehefrau

Er steht wie kein anderer für die heile Welt der Volksmusik. Doch privat ist das Glück von Stefan Mross zerbrochen. Der Moderator und seine Ehefrau Susanne haben sich getrennt.

Stefan Mross und Susanne

Stefan Mross und seine Ehefrau Susanne strahlten auf dem roten Teppich um die Wetter. Hinter der Fassade bröckelte es.

Sie waren DAS Paar der Volksmusikszene: Stefan Mross und seine Frau Susanne haben sich nach nur drei Jahren Ehe getrennt. Eine entsprechende Meldung der "Bild"-Zeitung wurde inzwischen von einer Managerin des Fernsehmoderators bestätigt.. 

"Ja, es stimmt. Die Liebe ist irgendwann auf der Strecke geblieben", sagte Mross. Der 40-Jährige hat inzwischen eine eigene Wohnung in seinem Heimatort Traunstein in Bayern bezogen. Das gemeinsame Haus in Bayern stehe zum Verkauf. An seiner Arbeit als Künstler werde sich nichts ändern. 

Stefan Mross und seine Ehefrau wollen gemeinsames Sorgerecht

Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder, einen Sohn und eine Tochter. Um die Kinder wollen sich Mross und seine 35-jährige Noch-Ehefrau weiterhin gemeinsam kümmern.

Das Paar hatte im Mai 2013 geheiratet. Fünf Monate zuvor hatte sich Mross von seiner ersten Ehefrau, der Sängerin Stefanie Hertel, scheiden lassen. Mit ihr hat er eine Tochter. Mross moderiert seit 2005 die ARD-Unterhaltungsshow "Immer wieder sonntags". Diese kommt jeden Sommer aus dem Europa-Park in Rust.

mai/DPA
Themen in diesem Artikel