HOME
Heidi Klum und Tom Kaulitz heirateten 2019 auf Capri

Promi-Hochzeiten 2019

Diese Stars haben 2019 geheiratet

Auch in diesem Jahr läuteten für zahlreiche Promis die Hochzeitsglocken. Ein Rückblick auf die schönsten Hochzeiten 2019.

Heidi Klum und Tom Kaulitz

Interview mit US-Magazin

"Ganz, ganz viele Küsse": Heidi Klum schwärmt von Hochzeit mit Tom Kaulitz

Verboten verliebt? Heidi Klum und Tom Kaulitz sollen Ärger mit der italienischen Polizei haben

Klumlitz

Verlierer des Tages

Heidi Klum

In der Blauen Grotte

Heidi Klum planscht mal wieder – und wird erwischt

Heidi Klum und Tom Kaulitz haben sich am ersten August-Wochenende das Jawort gegeben

Heidi Klum & Tom Kaulitz

Hochzeitsfoto vor traumhafter Kulisse

Heidi und Tom gaben sich am 03. August das Jawort

Golf von Neapel

Heidi und Tom: So sah die Traumhochzeit aus

Privat und beruflich ein Dreamteam: Mel B (l.) und Heidi Klum

Heidi Klum und Tom Kaulitz

Mel B war dabei!

Hochzeit von Heidi Klum und Tom Kaulitz

Hochzeit des Sommers

Die Hochzeit von Heidi Klum und Tom Kaulitz – hat sie seinen Namen angenommen?

Hochzeit von Heidi Klum und Tom Kaulitz

Feier auf Capri

Trauung ganz in Weiß: So haben Heidi Klum und Tom Kaulitz geheiratet

Heidi Klum und Tom Kaulitz auf Capri

Brautvater Günther spricht

Hochzeitsparty auf Capri: Einen Termin beim Standesamt haben Tom und Heidi nicht

Ann-Kathrin Götze schickt Urlaubsgrüße aus Capri

Model und Spielerfrau

Erkennen Sie welcher Promi hier im Golf von Neapel posiert?

Heidi Klum und Tom Kaulitz bei ihrer Ankunft in Italien

Feier auf Capri

Countdown zur Super-Hochzeit: So trauen sich Heidi Klum und Tom Kaulitz

Bill Kaulitz Heidi Klum Tom Kaulitz

Nach Medienbericht

Sind Heidi Klum und Tom Kaulitz längst verheiratet? Jetzt klärt Bruder Bill auf

Weder Deutschland noch Hollywood: Heidi Klum und Tom Kaulitz sollen auf einer Luxus-Yacht heiraten.

Details zur Hochzeit

Doch nicht in Deutschland: Auf dieser Trauminsel sollen Heidi Klum und Tom Kaulitz heiraten

Das einstige Fischerdörfchen Positano gehört zu dem schönsten, was die Amalfiküste zu bieten hat

Amalfiküste

Kleiner Abstecher nach Capri und Positano

Mit einer Boeing 727 der Lufthansa ging es nach Spanien: Deutsche Touristen auf dem Flughafen von Ibiza.

Reiselust ab den 50er Jahren

Dolce Vita statt Maloche

Von Gunnar Herbst
Heidi und Tom knutschen in blauer Grotte in Italien

Urlaub auf Capri

Heidi Klum und Tom Kaulitz knutschen wild in Blauer Grotte

Touristenansturm auf Capri: Ist das ein Fluch oder ein Segen?
stern-Reportage

Beliebte Mittelmeerinsel

Wie Capri mit dem Touristenansturm kämpft

Persönlichkeitstest

Welche Stadt passt am besten zu Ihnen?

Party auf Capri

Reese Witherspoon tanzt atemlos durch die Nacht

Auf Wahlkampftour mit Klaus Wowereit

Erst Kiez, dann Kanzleramt

Magdalena Brzeska und der "Playboy"

Leibeserziehung der etwas anderen Art

Winterwetter

Schnee, bis hin nach Capri

Tabu-Land Italien

Küssen verboten!

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?