VG-Wort Pixel

Royals Das dürfte ihr nicht gefallen: Thomas Markle plant eine Meghan-Doku

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan dürfte über die Ankündigung ihres Vaters, Thomas Markle, nicht erfreut sein
© Jeremy Selwyn/Evening Standard/ / Picture Alliance
Er hat selbst Beziehungen in die Filmbranche, war früher Lichttechniker. Jetzt plant Thomas Markle einen Film über sein Leben - und Tochter Meghan. 

Viel wurde in den vergangenen Jahren über ihn geschrieben, häufig ging die Berichterstattung von ihm aus: Jetzt möchte Thomas Markle daran offenbar anknüpfen und seine Lebensgeschichte selbst erzählen. 

Thomas Markle plant Dokumentation

Bislang trat der Vater von Herzogin Meghan als Feindbild der Royals in Erscheinung. Er plauderte private Details aus, motzte öffentlich über seine Tochter, die ihn angeblich im Stich gelassen hat und stellte Paparazzi-Fotos. Und nachdem er vergangenes Jahr schon einen Auftritt in einer britischen TV-Doku über die Frau von Prinz Harry hatte, möchte er jetzt selber nachlegen.

Laut der britischen Zeitung "The Sun" hat der ehemalige Film-Lichttechniker große Pläne für seinen eigenen Doku-Film. "Er beginnt mit meinem Leben, meiner Familie, meiner Liebe zum Theater und Fernsehen und wie ich dazu kam", offenbart Markle. "Dann mein Leben mit Meghan, das Aufwachsen, ihre Schulzeit, bis sie aufs College ging, und als ihre Karriere begann", führt er fort. 

Meghan Markle und Prinz Harry

Private Einblicke ins Leben der Herzogin

So möchte er offenbar noch nie zuvor gesehene Videos aus dem Familienalltag verwenden. "Wir hatten ein gutes Leben zusammen, bis zu ihrer ersten Ehe und ihrem Umzug nach Kanada. Dann beginnt eine neue Geschichte! Es ist eine Art 'Was ist mit meinem kleinen Mädchen passiert'", erläutert der in Mexiko lebende Rentner. "Meine Dokumentation wird einige neue Videos und mein Lieblingsfoto von meinem 'Baby Girl' enthalten und wir versuchen herauszufinden, was schief gelaufen ist. Ich denke, wir werden einen guten Job machen", meint er selbst. 

Herzogin Meghan dürfte diese Ankündigung nicht freuen. Immer wieder soll sie ihren Vater gebeten haben, keine privaten Angelegenheiten an die Öffentlichkeit zu tragen. Doch dass er nicht auf die Worte seiner Tochter hört, wissen sie und die Öffentlichkeit seit gut zwei Jahren. 

Verwendete Quelle: "The Sun"

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker