VG-Wort Pixel

Prinz Philips Tod Prinz Harry wird nach Hause fliegen – doch was ist mit Meghan?

Prinz Philip, Herzogin Meghan, Prinz Harry
Prinz Philip, Herzogin Meghan und Prinz Harry hatten eine enge Beziehung
© Alastair Grant / Picture Alliance
Nach dem Tod von Prinz Philip liegt die Aufmerksamkeit auch auf Prinz Harry. Dessen vieldiskutiertes Oprah-Interview lief, als sein Großvater im Krankenhaus lag. Wie es jetzt weitergeht. 

Es war in den Augen ihrer Kritiker ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt für ein TV-Interview. Während das Gespräch zwischen Prinz Harry, Herzogin Meghan und Oprah Winfrey auf der ganzen Welt ausgestrahlt wurde, lag Prinz Philip, Harrys Großvater, gerade im Krankenhaus. Taktloses Timing, monierten all jene, die es nicht mit den Royal-Aussteigern halten. 

Nach Prinz Philips Tod: Was ist mit Harry und Meghan

Jetzt, gut einen Monat später, ist Prinz Philip im Alter von 99 Jahren auf Schloss Windsor verstorben. Er schlief friedlich ein, verkündete der Buckingham Palast am Freitag. Auch auf dem Instagram-Kanal von Prinz William und Herzogin Kate wurde die Nachricht geteilt und getrauert. Ein großes Fragezeichen steht jedoch hinsichtlich Harry und Meghan. 

Prinz Philip stirbt mit 99 Jahren auf Schloss Windsor

Laut britischen Medien bereitet sich Harry darauf vor, alsbald nach England zu fliegen. Es wäre das erste Mal seit dem Umzug der Sussexes in die USA. Dass er seine Familie unterstützen wird, daran besteht eigentlich kein Zweifel. Unbeantwortet bleibt bislang nur die Frage, ob Herzogin Meghan ihren Ehemann begleiten wird, oder aber mit dem gemeinsamen Sohn Archie in den USA bleibt. Die Amerikanerin ist gerade schwanger, das zweite gemeinsame Kind – ein Mädchen – kommt im Sommer. 

Trauer um Prinz Philip

Meghan ist schwanger

"Harry wird absolut alles tun, um zurück nach Großbritannien zu kommen und bei seiner Familie zu sein", offenbart ein Insider. "Er wird nichts mehr wollen, als in dieser schrecklichen Zeit für seine Familie und besonders für seine Großmutter da zu sein. Meghan ist offensichtlich schwanger, also wird sie sich von ihren Ärzten beraten lassen müssen, ob es für sie sicher ist, zu reisen, aber ich denke, Harry wird definitiv gehen", so die Quelle. 

Im Interview mit Oprah Winfrey hatten die Aussteiger nichts als Lob übrig für die Queen und Prinz Philip. Der Kontakt sei weiterhin regelmäßig und die Beziehung innig.

Verwendete Quelle: "Daily Mail"

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker