HOME

Toni Garrn und Lorena Rae: Ex-Freundinnen von Leonardo DiCaprio treffen sich auf dem Laufsteg

Die Models Toni Garrn und Lorena Rae werden in diesem Jahr bei der Victoria's-Secret-Show laufen. Für die eine ist es ein Comeback, für die andere ein Debüt. Beide verbindet jedoch eine Liaison mit Schauspieler Leonardo DiCaprio.

Toni Garrn (l.) und Lorena Rae

Toni Garrn (l.) und Lorena Rae

Im vergangenen Jahr wurde sie noch aussortiert, 2018 darf Model Lorena Rae über den Laufsteg von Victoria's Secret schreiten. Die 23-Jährige verkündete die frohe Nachricht auf ihrem Instagram-Account. "Ich strahle von einem Ohr zum anderen und könnte nicht glücklicher sein. Ich bin absolut überwältigt und muss mich alle fünf Minuten kneifen!", so die gebürtige Deutsche. 

Rae ging im vergangenen Jahr nach New York, um dort ihre Karriere als Model voranzutreiben. Zuvor hatte die Niedersächsin für deutsche Labels wie s.Oliver, Thomas Sabo und Hugo Boss gearbeitet. Für den Erfolg in den USA verabschiedete sie sich von ihrem richtigen Nachnamen Rape, das englische Wort für "Vergewaltigung", und gab sich den Künstlernamen Lorena Rae. Auf Instagram folgen ihr mittlerweile 1,2 Millionen Menschen.

Lorena Rae und Toni Garrn dateten Leonardo DiCaprio

Bei den Filmfestspielen in Cannes zog sie im vergangenen Jahr auch die Aufmerksamkeit von Schauspieler Leonardo DiCaprio auf sich, mit dem sie anschließend bei einigen Treffen in New York gesichtet wurde. Von Dauer war die Liaison allerdings nicht. Dafür dürfte Rae bei der Victoria's Secret Show nun auf mehrere Ex-Freundinnen des Schauspielers treffen. Immerhin ist der 43-Jährige bekannt für seine Vorliebe für junge Models.

Zu DiCaprios Verflossenen zählt auch Model Toni Garrn, mit der er 2013 liiert war. Garrn kehrt ebenfalls auf den Laufsteg von Victoria's Secret zurück wie sie auf Instagram bekanntgab. Zuletzt lief die Deutsche vor fünf Jahren für den Dessous-Hersteller. Wann und wo die diesjährige Show stattfindet, ist noch nicht bekannt.

Victoria's Secret lehnt Stefanie Giesinger ab

Nicht geschafft hat es hingegen Stefanie Giesinger. Sie erhielt eine Absage, gab sich in einem Instagram-Posting aber optimistisch, vielleicht doch noch eines Tages Victoria's Secret Model zu werden. "Ich habe 365 Tage Zeit, um an mir zu arbeiten, selbstbewusster zu werden und mich auf die nächsten Castings vorzubereiten", so die GNTM-Siegerin von 2014. Zudem zeigte sich Giesinger als faire Verliererin und gratulierte allen Frauen, die es geschafft haben, besonders Lorena Rape. Die 23-Jährige ist nach Toni Garrn, Julia Stegner und Heidi Klum nämlich erst die vierte Deutsche, die je einen Victoria's Secret Laufsteg betreten hat.

jum