HOME

Trennung: Aus für Kate Hudsons Ehe

Sechs Jahre hat die Ehe gehalten - jetzt kommt für Schauspielerin Kate Hudson und Chris Robinson das Ende. Das Promi-Paar, das einen zweijährigen Sohn hat, trennt sich.

Die amerikanische Schauspielerin Kate Hudson, 27, und US-Sänger Chris Robinson, 39, gehen nach knapp sechsjähriger Ehe getrennte Wege. Eine Sprecherin der Golden-Globe-Gewinnerin bestätigte in der Zeitschrift "People" die Trennung. Das Paar hat einen zwei Jahre alten Sohn namens Ryder Russell. Mit dem Nachwuchs machte Hudson ihre berühmte Mutter, Oscar-Gewinnerin Goldie Hawn, im Alter von 58 Jahren zur Großmutter.

Noch im September 2004, kurz nach der Geburt von Sohn Ryder, schwärmte Hudson über ihre Ehe: "Uns vebindet nun etwas ganz Großartiges. Ich glaube, es ist das Beste was wir je zusammen empfunden haben." Gründe für die überraschende Trennung gab das Paar zunächst nicht bekannt.

Der Groupie und der Rocker

Hudson hatte den Frontman der Band Black Crowes Ende der neunziger Jahre kennen gelernt. Am Neujahrsabend 2000 gaben sie sich im Skiparadies Aspen (US-Staat Colorado) das Jawort. Durch ihre Rolle als Rockband-Groupie der 70er Jahre in "Almost Famous - Fast berühmt" war Hudson bekannt geworden. Dieser Auftritt brachte ihr 2001 eine Oscar-Nominierung als beste Nebendarstellerin und eine Golden-Globe-Trophäe ein.

Hudson ist jetzt in Hollywood vor allem als Komödienstar gefragt. In "Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen?" wickelte sie Matthew McConaughey geschickt um den Finger. Zuletzt war sie in "Ich, du und der andere" auf der Leinwand zu sehen.

Mai/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel