VG-Wort Pixel

Hamburg 600.000 Euro futsch - Diebe klauen Udo Lindenbergs Porsche aus Hotel-Atlantlic-Garage

Udo Lindenberg im Foyer des Hotel Atlantic in Hamburg
Udo Lindenberg im Foyer des Hotel Atlantic in Hamburg
© Christian Charisius/ / Picture Alliance
Als er wegfahren wollte, war der Parkplatz leer: Diebe haben Udo Lindenbergs Porsche aus der Garage des Hotel Atlantic in Hamburg entwendet. Der Wagen war ein seltenes Modell und soll 600.000 Euro wert gewesen sein. 

In der Nacht zu Dienstag wollte er eine Spritztour mit seinem Porsche machen. Gegen 3 Uhr morgens betrat Udo Lindenberg, der nach eigenen Angaben nicht nur gerne nachts um die Alster joggt, sondern überhaupt nachtaktiv ist, das Parkhaus des Hotel Atlantic. Doch aus seinem Ausflug wurde nichts. Denn sein Wagen war weg.

Diebe haben Lindenbergs Porsche geklaut. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Das Fahrzeug soll am Vortag um 21.30 Uhr abgestellt worden sein, am anderen Morgen war es weg. Die Polizei bestätigte den Diebstahl eines seltenen Porsche 911 R, wollte zum Besitzer auf Nachfrage aber keine Angaben machen. Auch Lindenberg selbst äußerte sich zu dem Vorfall bislang nicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Lindenbergs Porsche soll 600.000 Euro wert gewesen sein

Große Hoffnung, seinen Porsche jemals wieder zu sehen, kann sich der 74-Jährige allerdings nicht machen. Die Aufklärungsquote bei derartigen Delikten ist gering. Zumal es sich um ein sehr seltenes Porsche-Modell handeln soll, das vermutlich von professionellen Dieben bereits außer Landes gebracht wurde. Der 911 R wurde insgesamt nur 991 Mal gebaut. Lindenbergs Modell wurde 2016 zugelassen. Der Grundpreis betrug 190.000 Euro, Sammler zahlen für das begehrte Modell jedoch inzwischen sehr viel mehr. Der Wagen von Lindenberg soll 600.000 Euro wert gewesen sein.

Wie die Diebe in das Parkhaus der Luxusherberge kamen und trotz mehrerer Überwachungskameras den Porsche entwenden konnten, ist Gegenstand der Ermittlungen. Das Parkhaus des Atlantic befindet sich in der Seitenstraße Alstertwiete in Hamburg, direkt neben dem Hotel.

Udo Lindenberg wohnt seit 25 Jahren im Hotel Atlantic. Sein MTV-Unplugged-Album hat er zu Ehren seiner Herberge deshalb "Live aus dem Hotel Atlantic" genannt. Weil die Bar für die Aufnahmen zu klein war, wurde sie eigens in München nachgebaut. Der berühmteste Bewohner des Hotels hat übrigens keinen separaten Eingang, sondern benutzt das Hotelfoyer. 

mai

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker