HOME

Möglicher Spoiler: Verrät Sophie Turners neues Tattoo das Ende von "Game of Thrones"?

Die Liebe zu ihrer Serien-Familie geht bei Sophie Turner unter die Haut: die Darstellerin der Sansa Stark in "Game of Thrones" hat sich ein entsprechendes Tattoo stechen lassen. Fans vermuten hinter dem Motiv einen Spoiler auf den Ausgang der finalen Staffel.

Sophie Turner spielt Sansa Stark seit der ersten "Game of Thrones"-Staffel

Sophie Turner mimt Sansa Stark seit der ersten "Game of Thrones"-Staffel

AFP

"Game of Thrones"-Fans in Aufregung: Wurde bereits lange vor dem Start der achten und finalen Staffel das Ende der Erfolgsserie bekannt? Viele sind sich sicher: Die noch lebenden Mitglieder des Hauses Stark werden auch den bevorstehenden Kampf zwischen Menschen und den Weißen Wanderern überstehen. Anlass dazu gibt ihnen ein neues Tattoo der "Sansa Stark"-Darstellerin Sophie Turner.

"Das Rudel überlebt"

Sie ließ sich den neuen Körperschmuck von der australischen Tätowiererin Lauren Winzer stechen. Das Motiv: Ein Schattenwolf, das Wappentier des Hauses Stark, und dazu die Inschrift: "The pack survives" ("Das Rudel überlebt"). 

Ob Sansa und ihre Geschwister tatsächlich bis zum Ende der achten Staffel dabei sein werden, bleibt abzuwarten. Die neuen Folgen sollen erst 2019 anlaufen, den genauen Ausstrahlungstermin hat der US-Sender HBO bisher noch nicht offiziell bekanntgegeben. US-Medien haben aber bereits berichtet, dass die Produktion der finalen Staffel im Juli bzw. August 2018 beendet sein soll. Was allerdings jetzt schon sicher ist: Es wird sechs finale Folgen geben.

fri / SpotOnNews