VG-Wort Pixel

Studie enthüllt Revival mit dem Ex: Jeder Vierte dreht mit dem Ex-Partner ne Extrarunde – auch im Bett

Ex-Partner zurücknehmen
Zurück zum Ex-Partner zu gehen kommt öfter vor, als man denkt
© IMAGO / Panthermedia
Wie eine dunkle Wolke wabert in der ein oder anderen Beziehung das lästige Thema Ex-Partner immer wieder über einem. Manche finden die Angst, dass der Partner zurückgehen könnte, paranoid, doch eine Studie sagt, jeder vierte Mensch tat das bereits.

In fast jeder Beziehung wurde sich schon mal über den Ex-Freund oder die Ex-Freundin gestritten. Dem ein oder anderen ist mit Sicherheit in einem Streit schon mal herausgerutscht "Dann geh doch zurück zu deiner Ex". Manch einer hat sich schon mal gefragt, ob es wirklich keinen Kontakt mehr zwischen dem oder der Liebsten und einem Verflossenen gibt. Mal Hand aufs Herz: fast alle haben noch Kontakt zu jemandem aus der Vergangenheit. Laut Studie betrifft das zumindest jeden dritten von uns.

Eine Studie des Online-Dating-Portals "Elitepartner" enthüllt nun, wie oft es tatsächlich vorkommt, dass man die Vergangenheit wiederbelebt und tatsächlich zurück zum damaligen Partner geht oder sexuell auch nach der eigentlichen Trennung noch mal was lief. Das Ergebnis ist durchaus überraschender, als man es vermuten würde. Etwas mehr als jeder fünfte Mensch hat sich bereits in seinem Leben auf ein Revival der Beziehung mit dem Ex-Partner eingelassen und der Liebe erneut eine Chance gegeben. Und fast genauso viele hatten zumindest nach der Trennung noch mal Geschlechtsverkehr miteinander. Die Sorge des neuen Partners um den Kontakt zu einem Geliebten aus der Vergangenheit ist also gar nicht so paranoid, wie man erst denken mag. 

Frauen brechen eher den Kontakt zum Ex-Partner ab als Männer

Diese Zahlen werden nochmals dadurch bekräftigt, dass nur jeder vierte bis fünfte auch wirklich den Kontakt zum einstigen Partner abbricht, gerade einmal knapp 24 Prozent der Frauen und knapp 20 Prozent der Männern tun dies. Diese Zahlen gehen fast Hand in Hand mit der Auswertung der Fragestellung, wie viele einen ehemaligen Partner schon mal in einer neuen Beziehung vermisst haben oder sich zu dem Verlorenen hingezogen gefühlt haben: 16 Prozent aller Befragten beantworteten diese Frage mit einer ehrlichen Zustimmung. 

Doch die Zeit heilt bekanntlich alle Wunden, so analysierte die Dating-Platform auch: "Je länger die Beziehung, desto geringer ist allerdings der Ex-Faktor. 42 Prozent der Liierten, die 3 Monate bis 1 Jahr mit ihrem Partner zusammen sind, stehen noch in Ex-Kontakt. Ab einem Jahr Beziehungsdauer sind es bereits nur noch 34 Prozent." Nach mehr als 30 Jahren in der neuen Beziehung ist übrigens das Gröbste überstanden. Dann haben nur noch zehn Prozent aller mit einem Ex-Partner Kontakt.

Quelle: Elite Partner


Mehr zum Thema



Newsticker