VG-Wort Pixel

Mode für Frauen Frühjahrsmode 2021: Diese Trends begleiten uns durch den Frühling und Sommer

Die Frühjahrsmode 2021 macht gute Laune
Die Frühjahrsmode 2021 macht definitiv gute Laune
© PR/Bonprix
Die Tage werden länger, die Kleidung wird endlich luftiger: Allmählich macht sich der Frühling breit – und mit ihm die Frühjahrsmode 2021. Aber was ist in diesem Jahr angesagt? Wir haben aktuelle Trends und Styling-Tipps. 

Das letzte bisschen Schnee ist geschmolzen, die Tage werden länger und unsere Outfits endlich luftiger: Der Frühling steht vor der Tür. Und mit ihm die neuste Frühjahrsmode 2021. Aber was liegt derzeit im Trend? Passend zu den Modetrends 2021 wird es lässig und praktisch. Wir haben aktuelle Trends und Styling-Tipps – auch im Hinblick auf die Sommermode 2021.

Mustermix bestimmt die Frühjahrsmode 2021

Die Frühjahrs- und Sommermode 2021 macht auf jeden Fall gute Laune: Denn bunte Farben, Prints und Mustermix-Styles in allen möglichen Varianten sorgen für Stimmung. Egal, ob Polka Dots in Kombination mit Leo-Sneakern oder geblümtes Kleid mit gestreiftem Cardigan: Der Trend geht hin zum Maximalismus. Wer mag, darf gern wild kombinieren – aber der Gesamtlook sollte natürlich nicht völlig überladen sein. Knallige Leo-Schuhe sollten vielleicht lieber mit einem dezenteren Streifen-Look gemixt werden, damit es noch offensichtliche Highlights in dem Look gibt. 

Puffärmel und voluminöse Schultern als Frühlingstrend

Ballon- und Puffärmel sind schon seit einiger Zeit wichtig, wenn es um Modetrends geht. Auch in der Frühjahrs- und Sommermode 2021 spielen sie eine wichtige Rolle. Oberteile, Mäntel und Kleider dürfen aber nicht nur voluminöse Ärmel haben, sondern ruhig auch dramatisch-spitze Schulterpolster. 

Frühlingsmode 2021 mit Cut-Outs

Wenn die Temperaturen wieder steigen und man getrost auf Jacken verzichten darf, kann der nächste Frühlingstrend in Szene gesetzt werden: raffinierte Cut-Out-Details an Oberteilen und Kleidern. Das zeigt auf dezente Weise Haut und macht langweiligere Oberteile direkt zum Hingucker. Man kann sie mit ein paar gezielten Schnitten auch selbst machen. Toll sehen Oberteile mit Cut-Outs etwa zur lässigen Jeans aus. Cut-Out-Kleider kann man toll mit Sneakern kombinieren – das sorgt für einen leichten Stilbruch und die Extraportion Lässigkeit.

Bralettes sind ein weiterer Modetrend

Wer noch mehr Haut zeigen möchte, für den ist auch der nächste Modetrend im Frühling und Sommer spannend: Sport-Bras und Bralettes sind das neue Crop-Top und dürfen nun gern unter dem Blazer zu sehen sein. Mit hochgeschnittenen Hosen oder Röcken sehen die Dessous besonders gut aus und sind damit alltagstauglich. Auch unter einem schicken Zweiteiler machen sich Bralettes gut. Vor allem schlichte Modelle kann man cool kombinieren, etwa mit hochgeschnittener Mom Jeans, lockerem Blazer und Sneakern.

Ausgefallene Trenchcoats 

Im Frühling und Sommer braucht es nur leichte Jacken – und da ist eine ganz besonders im Fokus: der Trenchcoat. Der Klassiker kommt in der Frühjahrs- und Sommermode 2021 dekonstruiert, mit Denim-Elementen verziert oder als XL-Version daher. Auch die Version aus Leder ist besonders angesagt und lässt sich cool kombinieren. 

Frühjahrsmode 2021: Weitere Trends

Das ganze Jahr über darf es aber gern gemütlich zugehen: XXL-Mode, Loungewear und Sneaker sind in jeglichen Varianten angesagt. Außerdem liegen Netzstoffe, etwa in Form von luftigen Cardigans oder auch Taschen, im Trend. 

Tipp: Mit diesen Gutscheinen für Mode und Kleidung können Sie übrigens bei vielen verschiedenen Shops beim Shoppen sparen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker