VG-Wort Pixel

Post gegen Schönheitswahn Shannen Doherty zeigt sich ungeschminkt – und sauer auf Hollywood: "Ich bin fertig damit!"

Shannon Doherty
Shannon Doherty hat sich auf Instagram gegen das Schönheitsideal in Hollywood ausgesprochen
© www.instagram.com/theshando/
Die Schauspielerin Shannen Doherty hat sich auf Instagram Luft gemacht und den Schönheitswahn in Hollywood kritisiert. Sie wolle endlich mehr Frauen wie sich selbst sehen, schrieb sie zu einem Foto, das sie ungeschminkt zeigt.

Mit ihren 50 Jahren gilt die Schauspielerin Shannen Doherty in Hollywood bereits als altes Eisen. Kein Wunder also, dass viele ihrer Kolleginnen zu Schönheits-Operationen greifen, um möglichst lange jugendlich auszusehen. Doch Doherty hat keine Lust mehr auf das Ganze. In einem Posting auf ihrem Instagram-Kanal rechnete die ehemalige "Beverly Hills, 90210"-Darstellerin nun mit dem Schönheitswahn in ihrer Branche ab. "Ich bin fertig mit dem Erscheinungsbild, in das uns die Magazine und Hollywood pressen wollen. Ich will Frauen wie mich sehen. Frauen wie uns", schrieb sie.

Dazu postete sie ein Selfie, das sie ungeschminkt und ohne Filter zeigt. "Gucke mir heute Abend Filme an und mir ist aufgefallen, dass es nur wenige weibliche Charaktere gibt, mit denen ich mich identifizieren kann", begann ihr Post. Dann erklärte sie, was genau sie meint: "Ihr wisst schon, Frauen ohne Fillers, ohne Botox, ohne Gesichtsstraffung. Frauen, die ihr Gesicht und alles, was es erlebt hat, annehmen."

Drei dunkelhaarige Frauen in Tanktops schauen in die Kamera: Holly Marie Combs, Shannen Doherty und Alyssa Milano

Shannen Doherty leidet an Krebs

Dass ihr das selbst nicht immer leicht fiel, wurde mit den nächsten Sätzen deutlich. "Ich habe gelebt. Ich liebe es, dass ich gelebt habe und man meinem Gesicht mein Leben ansieht. Ich habe schon Vieles überstanden, ja, den Krebs, aber noch mehr. Ich kann mich jetzt annehmen. Endlich", schrieb Doherty. Bei ihr wurde im März 2015 Brustkrebs entdeckt, nach zwei Jahren in Behandlung ging es ihr eigentlich besser. Doch im Februar 2020 teilte sie mit, dass der Krebs zurück sei und zwar in einer schweren Form. Trotzdem lässt sie sich nicht unterkriegen, steht weiter regelmäßig vor der Kamera.

Mit ihrem Instagram-Beitrag stieß sie auf große Zustimmung, nicht nur bei ihren Follower:innen, sondern auch bei vielen Kolleginnen. So kommentierten unter anderem Selma Blair, Jennie Garth und Sarah Michelle Gellar mit zustimmenden Worten oder Emojis.

Quellen: Instagram, Page Six

sst

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker