HOME
BASF Werkswohnung

Wegsaniert und rausgemietet

Wohnungsnot und Mietenwahnsinn - diese Projekte zeigen, dass es auch anders geht

Die Wohnungsnot macht vielen Mietern Angst. Wie kann man sie lindern? Eine Reise zu Ideen und Projekten, die Suchenden Mut machen.

Ein Junge verdient sein Taschengeld durch das Sammeln von Pfandflaschen

Armut und Ausgrenzung

Straßenkinder in Berlin: Wenn dich keiner vermisst

Von Silke Müller
Mutter sitzt mit krankem Kind auf Sofa
Kolumne

"Vollkatastrophe"

Alle krank bis auf Mutti – wo fängt Gleichberechtigung in der Partnerschaft an?

Nido Logo
Fahri Yardim (l.) und Felix Kramer spielen in "Dogs of Berlin" die Hauptrollen

Dogs of Berlin

Das muss man über die Netflix-Serie wissen

Kristina Vogel ist nach ihrem Trainingssturz vom 26. Juni querschnittsgelähmt

Doppel-Olympiasiegerin

Kristina Vogel nach Unfall gelähmt: "Ich möchte ins Leben zurück"

Kristina Vogel

Schwerer Sturz

Große Betroffenheit nach Unfall von Rad-Star Kristina Vogel

WM im ZDF
TV-Kritik

WM-Berichterstattung im ZDF

Högschde Sorglosigkeit im Schnickschnack-Park

Von Berlin-Marzahn fährt der Shuttle-Bus zum Schnäppchenmarkt an die deutsch-polnische Grenze drei Mal täglich.

Ausflug in eine andere Welt

Shuttle-Bus zum Schnäppchen-Markt: Für fünf Euro nach Polen

Nachrichten Deutschland Paketfund
+++ Ticker +++

Nachrichten aus Deutschland

Zusteller öffnet Pakete und schmeißt sie dann einfach in den Wald

Der Fahrer dieses Wagens starb durch eine Kugel aus einer Polizeiwaffe

Im Fluchtauto

Berliner Polizist erschießt flüchtenden Einbrecher

Im Herbst 2013 musste die Rader Hochbrücke in Schleswig-Holstein wochenlang teilgesperrt werden - auf der A7, der wichtigen Nord-Süd-Verkehrsachse, herrschte ein Dauer-Verkehrschaos

Schiersteiner Brücke gesperrt, Hundert weitere marode

Deutschland hat Brückenschmerzen

Von Dominik Stawski

Auftritt am Broadway

Cindy aus Marzahn erobert New York

Cindy aus Marzahn

Die rosa Pummelfee erobert den Broadway

Kritik zu "Wetten, dass..?"

Schmierenkomödie von Lanzelot und Cindyrella

"Wetten, dass ..?"

Viel Wirbel um Cindy aus Marzahn

Von Carsten Heidböhmer

Wahlkampf in Berlin

Politik für Transferempfänger

Der unbescholtene Christoph Geissler* wurde überfallartig von Polizisten verhaftet

"Icke muss vor Jericht"

Das Opfer

"Icke muss vor Jericht"

Der Socken-Fetisch

Sozialstaat

Hilfe, die nicht hilft

Deutsche Bahn

Mehdorns letzte Fahrt

Hartz IV - Das Tagebuch

Gönne ich mir ein Bier?

KW 46/2005

Warum verstehen die meisten Menschen auf der Welt ein Nicken als Ja und ein Kopfschütteln als Nein? (Michel Börner, Ulm)

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(