VG-Wort Pixel

An Elite-Akademie Diego Pooth von Golfunterricht suspendiert – was seine Mutter Verona dazu sagt

Verona Pooth und ihr Sohn San Diego bei einem Event 2019
Verona Pooth und ihr Sohn San Diego bei einem Event 2019
© imago images/Gartner
San Diego Pooth hat einen Traum: Er möchte Golfprofi werden. Dafür ist er in die USA ausgewandert, um dort eine renommierte Sport-Akademie zu besuchen. Doch kurz vor den Abschlussprüfungen wurde er nun vom Unterricht suspendiert. 

San Diego Pooth ist in die USA ausgewandert, um seinen Traum von einer Karriere als Golfprofi zu verwirklichen: Mit 18 ist er von zuhause ausgezogen, um an der "IMG Sports Academy" zu trainieren. Der älteste Sohn von Verona Pooth wurde dort nun vom Golfunterricht suspendiert. Am schulischen Teil darf er zwar weiterhin teilnehmen, aber im Sportunterricht muss er fehlen. Fatal, denn er wollte sich durch gute Leistungen ein Stipendium erspielen: Diegos Management äußerte sich gegenüber RTL: "San Diego wurde vom Golftraining befreit und trainiert die nächsten sechs Wochen, bis zu seinem High School Abschluss, den er an der IMG Academy absolviert, privat."

Grund dafür ist wohl, dass San Diego die strengen Regeln der Academy missachtet hat. Während eines Turniers in Tampa, einer Stadt in Florida, habe San Diego abends noch einmal das Hotel verlassen – ohne Erlaubnis. Mit drei Klassenkameraden wollte er einen Burger essen gehen. Seine Mama Verona Pooth äußerte sich nun dazu gegenüber der "Bild Zeitung":

Verona Pooth findet nicht, dass das eine "gerechte Strafe" für ihren Sohn sei: "Ich bin eigentlich ganz froh, dass ich ein Kind habe mit Ecken und Kanten. Ich will keinen Streber haben, der alles im Leben richtig macht." Bis zu seinem Abschluss muss er nun private Trainingsstunden nehmen.

Dabei schien es für Diego ziemlich gut laufen: Erst kürzlich unterschrieb er einen Modelvertrag bei der renommierten "Elite Model Management Miami". Gegenüber der "Bild Zeitung" sagte er: "Ich will unbedingt mein eigenes Geld verdienen. Wenn ich im Juni aufs College gehe, will ich mir ein Auto und eine Wohnung leisten können. Das Geld dafür will ich nicht von meinen Eltern bekommen." Eine Karriere als Model soll ihm finanzielle Unabhängigkeit sichern. An der Uni will er Wirtschaftswissenschaften studieren, doch sein eigentlicher Traum ist es, ein Golfprofi zu sein.

Quellen: Bild, RTL

gfk

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker