HOME

#WorstFirstDate: Wenn das Date zum Horror wird: "Er holte mich mit dem Leichenwagen ab"

Schlechte Dates? Dafür war unsere Autorin bislang meistens selbst der Auslöser. Da könnte man jetzt ein schlechtes Gewissen haben – oder einen Blick auf Twitter werfen. Denn die Geschichten der Netz-Community sind viel, viel schlimmer.

Junger Mann beim Date

Richtig schlechte Dates? Habe ich bislang eigentlich nur beschert. An dieser Stelle übrigens sorry noch mal an den Typen, in dessen Bett ich angefangen hab zu heulen! War nicht mein Tag. Und deine Inneneinrichtung war wirklich und ehrlich hässlich. Ich meine, das ist Geschmacksache, aber geholfen hat es nicht, dass du mit Anfang 30 in einem Zimmer wohntest, das aussah, als hätte man es frisch aus einem Studentenwohnheim verpflanzt.

Und dass du nach sechs Monaten nicht wusstest, wie deine Mitbewohner heißen, hat dir auch keine Brownie-Points gebracht. Ich befürchte, ich hab dich mit meinem Heulkrampf ziemlich traumatisiert. Und damit, dass ich mich hinterher nicht mehr gemeldet hab. Eine kleine Erklärung wäre wahrscheinlich nett gewesen. War auch echt nicht deine Schuld. Wie gesagt, schlechter Tag und so.

Kurzum: Sollte der nette Zimmermann aus eine Liste seiner schlechtesten Dates zusammenstellen, wäre ich wahrscheinlich ziemlich weit oben. Passiert bestimmt nicht alle Tage, dass man mit seinem Date gemütlich einen Film schaut, nur damit sie dann anfängt zu flennen und panisch aus der Wohnung rennt.

Die schlimmsten Dates aus dem Internet 

Dass es allerdings noch wesentlich schlimmer geht, beweist der Hashtag #WorstFirstDate, unter dem sich US-Talkshow-Host Jimmy Fallon zurzeit die schlimmsten Date-Storys der Internet-Community erzählen lässt. Und einige von ihnen haben es wirklich in sich. So berichtet eine Userin von einem besonders gruseligen Date: "Ein Typ, mit dem ich mich schon ein paar Mal verabredet hatte, war Bestatter. Einmal hat er mich mit dem Leichenwagen abgeholt, in dem noch eine Leiche lag und meinte nur 'wir müssen noch mal kurz ins Büro'". Es ist wahrscheinlich, dass sie in diesem Moment alle Hoffnungen auf eine gemeinsame Zukunft begraben hat. Hihi. Begraben. 

Das Date von Michelle aus Schottland hatte noch nicht ganz begonnen, als es jäh unterbrochen wurde. Auf Twitter schreibt sie: "Der Kellner kam zum Tisch und sah verwirrt aus. Er drehte sich zu meinem Date und sagte: 'Seit wann bist du nicht mehr schwul? Wir waren doch gestern Abend auf einem Date.'" Autsch.

 Dass ein schlechtes Date auch mal gut ausgehen kann, beweist der Beitrag von User kerravon: "Ein Junge geht zum Haus seiner Freundin, um sie für ein Date abzuholen. Die große Schwester erzählt ihm, dass seine Freundin übers Wochenende mit ihrem anderen Freund weggefahren ist. Er denkt einen Moment nach und fragt, ob sie stattdessen mitkommen will. Das war das erste Date meiner Eltern." 

Richtig peinlich wurde es für User Mack Dihle: "Sie hatte mich als erstes Date zu ihrem Rugby-Spiel eingeladen. Sie hatten nicht genug Spieler und holten mich auf einmal aufs Feld. Ich hatte Rugby noch nie gesehen, geschweige denn gespielt, wurde prompt zu Boden getackelt, habe das Bewusstsein verloren." Hups.

Ben Kaplans Date stellte sicher, dass er nicht auf falsche Gedanken kommt: "Ich war mal mit einem Mädchen Pizza essen. Sie hat sich massenweise Knoblauchpulver auf die Pizza geschüttet, mich angeschaut und gesagt 'Nur falls du dachtest, dass wir uns heute noch küssen.'" Jetzt bestimmt nicht mehr.

Alles, was ich damit sagen möchte, ist: Siehst du, hübscher Zimmermann, dessen Namen ich leider vergessen habe, es hätte auch viel, viel schlimmer kommen können. Liebe Grüße!

Themen in diesem Artikel