HOME

Jule Schulte

Jule Schulte

Redakteurin NEON


Ist manchmal ein bisschen zu neugierig und linst dir wahrscheinlich gerade über die Schulter, um zu gucken, was du liest. Mögen tut sie Kaffee, den "Tatort" und Pils im großen Glas. Nicht leiden kann sie Nörgler, Light-Bier und Leute, die im Stadion SMS schreiben.

Alle Artikel

Klugscheißer
Meinung

Klugscheißer-Alarm

Macht Sinn? Von wegen! Diese sprachlichen Fehler nerven am meisten

NEON Logo
Charles Leclerc beim Grand Prix in Silverstone

Formel-1-Pilot

Millennials sind arbeitsscheu? Was wir von Charles Leclerc lernen können

NEON Logo
Frau mit Dildo
Meinung

Artikel in US-Magazin

"Masturbation wird dir nicht helfen, eine Eins in Mathe zu bekommen" – aber wieso denn nicht?

NEON Logo
Die Dating-App "Once" verrät Usern nun, wie attraktiv sie sind
Interview

CEO von "Once"

Dating-App-Chef erklärt: So entscheidet der Algorithmus, wie attraktiv du bist

NEON Logo
Charles Leclerc und Max Verstappen bei der Siegerehrung in Österreich
Meinung

Grand Prix in Österreich

Nach Verstappen-Manöver: Die Empörungsgesellschaft ist in der Formel 1 angekommen

NEON Logo
Heidi Klum
Meinung

"Queen of Drags"

Heidi Klum moderiert neue deutsche Drag-Show – das ist eine Beleidigung für Fans!

NEON Logo
Organspende ist ein immer wieder heiß diskutiertes Thema

Zwiegespräch

Mein Bruder ist gegen Organspende, ich dafür: ein Versuch, ihn zu verstehen

NEON Logo
Maha Vajiralongkorn

Maha Vajiralongkorn

Majestätsbeleidigung: Der Tag, an dem ich es mit dem Thai-König aufnahm

NEON Logo
Daddy und Little
Reportage der Woche

"Adult Baby Diaper Lovers"

Little, 23, lässt sich gern wickeln: "Mein wahres Ich ist zwei Jahre alt"

NEON Logo
Mehrwertsteuer: Periodenprodukte gehen ziemlich ins Geld
#keinluxus

Steuerexperte erklärt

Mysterium Mehrwertsteuer: Darum zahlen wir 19 Prozent auf Periodenprodukte

NEON Logo
Lindsay Souvannarath

Lindsay Souvannarath

Wie ihre Columbine-Faszination eine junge Frau beinahe zur Mörderin machte

NEON Logo
Reddit: Dunkler Wald

Reddit-Thread

"Es klang wie ein ganzer Mönchschor": Das Gruseligste, was User im Wald erlebt haben

NEON Logo
Vegetarische Produkte im Supermarkt
Meinung

EU-Agrarausschuss hat beschlossen

Veggie-Schnitzel dürfen sich in Zukunft nicht mehr Schnitzel nennen – wie unfassbar albern!

NEON Logo
Frau in Leggings
Meinung

Offener Brief in Studentenzeitung

Mutter will Söhne vor Frauen in Leggings "beschützen" – aber warum?

NEON Logo
Unordnung kann gern auch zu Stress führen
Meinung

Mit oder ohne Marie Kondo

Ordnung fürs Chaos: Wer seine Wohnung aufräumt, räumt auch den Kopf auf

NEON Logo
Formel 1: Sebastian Vettel und Lewis Hamilton bei einer Testfahrt vor Saisonbeginn

Auftakt in Melbourne

Saison startet am Wochenende: Warum es sich lohnt, dieses Jahr Formel 1 zu gucken

NEON Logo
Brexit
Meinung

Brexit-Debakel

Haben sich die Briten das selbst eingebrockt? Ja. Geht es uns trotzdem was an? Absolut.

NEON Logo
"Reiss aus – Der Film"

Dokumentation

"Reiss Aus" – wie ein Burn-out zu zwei Jahren Abenteuer führte

NEON Logo
Virgin Atlantic Bordpersonal

Virgin Atlantic

Airline schafft Schmink-Zwang ab – das sagen Flugbegleiterinnen dazu

NEON Logo
Annegret Kramp-Karrenbauer bei ihrer Büttenrede in Stockach
Meinung

Witz über Intersexualität

Kramp-Karrenbauers Büttenrede: Wer lästert, sollte vorher seine Hausaufgaben machen

NEON Logo
Heiratsantrag bei Wer wird Millionär: Benjamin Lange
Meinung

"Wer wird Millionär?"

Warum öffentliche Heiratsanträge einfach gar nicht gehen

NEON Logo
Jens Spahn
Meinung

Offener Brief

Ihre populistische Frauenfeindlichkeit wird langsam lächerlich, Herr Spahn!

NEON Logo
Dick van Dyke und Julie Andrews in "Mary Poppins"
Meinung

"New York Times"-Artikel

Schornsteinfeger-Szene: Professor erhebt Blackface-Vorwürfe gegen "Mary Poppins"

NEON Logo
Frau auf Spinning-Rad

Selbstversuch eines Sportmuffels

Meine erste Spinning-Stunde: Warum ich trotz akuter Angst vor dem Erbrechen wieder hingehen werde

NEON Logo
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(