HOME

Viraler Facebook-Post: Mutter wird auf schwarzen Freund ihrer Tochter angesprochen – und reagiert überraschend

Als Heather Boyers' Tochter ihr Profilbild änderte und auf einmal mit ihrem neuen – schwarzen – Freund zu sehen war, bekam Heather eine aufgeregte Nachricht. Sie antwortete auf Facebook.

Heather Boyers' Tochter ist verliebt. In einen jungen Mann. Und weil die beiden sich gerne mögen und ein glückliches Paar sind, änderte die junge Frau vor Kurzem ihr Profilbild – in eines von ihr und ihrem Freund. Ist doch super!

Doch was kurz darauf passierte, wunderte vor allem Heather, die aus dem Bundesstaat Mississippi im traditionell konservativen Süden der USA kommt. Auf Facebook schreibt sie: "Heute hat meine Tochter ihr Profilbild geändert. Nach etwa fünf Minuten bekam ich eine SMS: 'Ich wusste nicht, dass sie einen schwarzen Jungen datet – du etwa?'"

Heather auf Facebook: "Seine Hautfarbe definiert nicht, wer er ist"

Sie habe den ganzen Tag darüber nachgedacht, was sie antworten solle und sich schließlich entschieden, ihre Antwort nicht persönlich zu schicken, sondern für alle öffentlich zu machen: "Ja, ich wusste das. Aber seine Hautfarbe definiert nicht, wer er ist. Das zeigt sich dadurch, wie er meine Tochter behandelt. Ich sehe, dass meine Tochter mit einem Jungen ausgeht, der in mein Haus kommt und mich respektvoll behandelt, was mir sehr wichtig ist. Er sagt immer 'Ja, Ma'am' und 'Nein, Ma'am', wir reden über Football und Baseball, er verabschiedet sich, wenn er geht und hat sich mir gegenüber noch nie unhöflich oder respektlos verhalten."

Today my daughter changed her profile picture. After maybe 5 minutes I get a text ..” I didn’t know she was dating a...

Gepostet von Heather Boyer am Donnerstag, 21. Februar 2019

Sie sehe, dass ihre Tochter mit einem jungen Mann zusammen sei, der sie gut behandele. Sie ausführe, mit ihr zu Sportevents und ins Restaurant gehe – "nicht in Clubs oder auf Parties. Ich sehe, dass meine Tochter mit einem Jungen zusammen ist, der sie jeden Sonntag mit in die Kirche nimmt. Er spielt in der Band und sie sitzt bei seiner Familie." Er schlage sie nicht, beleidige sie nicht, lüge sie nicht an und bringe sie nicht zum Weinen. "Würde ich lieber einen weißen Mann für sie wollen, der all diese Dinge tut, nur damit sie mit einem weißen Jungen zusammen ist? Garantiert nicht."

Das sei ihre Antwort auf die Frage, ob sie gewusst hätte, wie der Freund ihrer Tochter aussieht. "Ich weiß, dass es hier viele verschiedene Meinungen gibt. Aber am Ende des Tages bin ich einfach froh, dass meine Tochter jemanden hat, der sie liebt und sie wie eine Königin behandelt. Das hatte ich nie und ich bin sehr froh, dass sie das erleben darf."

Der Post verbreitete sich rasend schnell im Internet, wurde inzwischen fast 320.000 Mal geteilt und sammelte über 1,3 Millionen – weitestgehend positive – Reaktionen an. So schreibt eine Userin beispielsweise: "Eine Beziehung hat nichts mit deiner Hautfarbe oder deinem Geschlecht zu tun. Es geht darum, wie man sich behandelt und liebt."

Tochter übersetzt Lied für tauben Vater
jgs