HOME

Bundesliga-Profi Boateng: härteres Vorgehen gegen Rassismus

Berlin - Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng fordert von den Fußball-Verbänden und Vereinen ein härteres Vorgehen gegen Rassismus. «Es reicht nicht, vor Champions-League-Spielen ein "No to racism"-Video zu zeigen», sagte der 30-Jährige von Eintracht Frankfurt dem Magazin «Jetzt» der «Süddeutschen Zeitung». Nicht nur Zuschauer, sondern auch Gegenspieler auf dem Rasen hätten ihn bereits rassistisch beleidigt. «Wenn mich jemand als "scheiß Schwarzer" betitelt, ist das nicht erlaubt», sagte Boateng. «Trotzdem ist es mir schon passiert, dass Gegenspieler mich so genannt haben.»

Naomi Campbell

Britisches Supermodel

Naomi Campbell über Sex im Pirelli-Kalender und Rassismus in der Mode

Mit dieser Werbung für eine Reinigungsmilch löste Dove Rassismus-Vorwürfe aus

Werbung auf Facebook

Dove entschuldigt sich nach Rassismus-Vorwürfen

Trump unterzeichnete eine Resolution des US-Kongresses gegen Rassismus

Trump unterzeichnet Resolution gegen Rassismus und Hasskriminalität

Das SEK sicherte im sächsischen Wurzen eine Demonstration gegen Rassismus und Neonazis

Anti-Rassismus-Demo

SEK-Beamter trägt im Einsatz Symbol der rechten Szene

Bei Verkehrskontrolle

"Wir erschießen nur Schwarze" - Polizist schockiert mit rassistischem Satz

Edeka Hafencity Hamburg

Erstaunte Kunden

Warum blieben die Regale bei Edeka leer? Das Rätsel ist gelöst

Eine Gruppe Polizisten geht während einer Demo auf der Fifth Avenue in New York auf der Straße

Kampagne gegen Gewalt

"Blauer Rassismus": Video bringt New Yorker Polizei Shitstorm ein

Die leeren Regale in einer Hamburger Filiale von Edeka

PR-Gag oder Politik?

Supermarkt räumt Regale leer - Aktion gegen Rassismus sorgt für Wirbel

Aufmarsch des anderen Amerikas

40.000 Amerikaner protestieren gegen Rassismus

Trump verurteilt rassistische Gewalt

Trump verurteilt erstmals "Rassismus" in Charlottesville

US-Präsident Donald Trump während seiner Rede zu den Krawallen in Charlottesville im Weißen Haus

Charlottesville

Donald Trump spricht nach Krawallen erstmals von "rassistischer Gewalt"

Airbnb-Skandal: Vermieter stößt Frau die Treppe hinunter - Rassismus-Eklat?

Rassismus-Eklat?

Airbnb-Vermieter stößt Frau die Treppe hinunter

Motsi Mabuse
Interview

Motsi Mabuse

"Der Rassismus ist in den letzten Jahren schlimmer geworden"

Von Carsten Heidböhmer
"Momo"-Darstellerin Radost Bokel

"Momo"-Darstellerin

Radost Bokel nach Attacke im Supermarkt: "Ich mache mir täglich Sorgen"

Francis Koné

Francis Koné

Der Fußball-Profi, der vier Gegenspielern das Leben rettete

Von Tim Schulze
Menschen afrikanischer Herkunft müssen sich in Deutschland oft erklären. Eine UN-Arbeitsgruppe will nun prüfen, wie es um den Rassismus in unserem Land steht.

Arbeitsgruppe gegründet

UN untersucht: Wie rassistisch ist Deutschland?

Australia Day 2017: Lamm-Werbespot zelebriert Party gegen Fremdenhass

Witziger Werbespot

Grillen statt hassen: Australien feiert Party gegen Rassismus

"Kein Trinkgeld für Schwarze"

Rassismus im Alltag

"Kein Trinkgeld für Schwarze": So wurde eine Kellnerin beleidigt

Polizeikontrollen von Nordafrikanern zu Silvester in Köln: Rassismus oder gute Polizei-Arbeit?

Reaktionen auf Silvester-Tweet

"Nafris" - Polizei Köln entfacht Rassismus-Debatte

Während Reality-TV-Show

Gibt es ein neues Skandal-Video von Trump?

Meghan Markle, Prinz Harry

Freundin von Prinz Harry

Darum muss sich Meghan Markle gegen Rassismus zur Wehr setzen

Video entsetzt Südafrika

Weiße Männer misshandeln Schwarzen und stecken ihn in Sarg

Tag 1 nach Trump: So krass äußern Menschen Rassismus in den USA

Aufflackern von Hass und Rassismus

Nach Trump-Wahl: Amerika zeigt sein hässliches Gesicht

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren