VG-Wort Pixel

Nach Rettungspaket-Annahme verstaatlicht Irland seine Banken weiter


Nach der Annahme des Rettungspakets für Irland treibt das hoch verschuldete Land die Verstaatlichung seiner Banken voran.

Nach der Annahme des Rettungspakets für Irland treibt das hoch verschuldete Land die Verstaatlichung seiner Banken voran. Die Bank of Ireland teilte am Montag mit, sie wolle ihr Kapital bis Februar um 2,2 Milliarden Euro erhöhen. Am Sonntag hatten die EU-Finanzminister einem rund 85 Milliarden Euro schweren Rettungspaket zugestimmt. 35 Milliarden Euro sollen den Bankensektor stützen, zehn Milliarden Euro direkt, weitere 25 als Reserve.

AFP AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker