HOME

Rajoy: Spanien wird niemals mit Terroristen verhandeln

Vier Wochen vor den Regionalwahlen im Baskenland hat Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy Verhandlungen mit der baskischen Untergrundbewegung ETA eine klare Absage erteilt.

Vier Wochen vor den Regionalwahlen im Baskenland hat Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy Verhandlungen mit der baskischen Untergrundbewegung ETA eine klare Absage erteilt. "Die Regierung wird niemals, niemals irgendeiner Form der Erpressung von jenen, die Terror begangen oder dazu ermutigt haben, nachgeben", sagte Rajoy am Dienstag in Bilbao in einer Rede in Erinnerung an den konservativen Abgeordneten Miguel Angel Blanco, der im Juli 1997 von der ETA ermordet worden war.

AFP / AFP