Schließen
Menü
Jan Ziegler

Darf man sich vorne die Autoscheiben tönen?

Frage Nummer 968

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
Frank Hahn
Nein, also die Autoscheiben tönen an der Front und an den vorderen Seitenscheiben darf man nicht. Wenn du es trotzdem machst, kann das eine Menge Ärger geben. Gib dich lieber damit zufrieden, hinten rum alles zu verdunkeln, vorne hast leider keine Chance. Preislich sind es so ca. 200 Euro. Du könntest es natürlich mit einem Sonnenblend-Streifen versuchen, die sind erlaubt und sehen auch chic aus.
Pauli27
Das Thema ist wohl sehr umstritten, ich hab etwas gelesen, wo man sagt, dass die Scheiben vorne mindestens eine Lichtdurchlässigkeit von 70% haben müssen. Es gibt auch Folien für die Frontseite zu kaufen (legal und ohne Ärger). Die haben eben eine hohe Durchlässigkeit. Die Autoscheiben tönen mit helleren Farben wie zum Beispiel Gelb, soll rechtlich erlaubt sein. Frag doch mal beim Fachmann.
Felix Wagner
Die deutsche Hersteller-Firma heißt Folia Tec, schau doch da mal auf die Internetseite foliatec.de, hier kannst du dir auch den Preis berechnen lassen. Zudem findest du hier die gesuchten Tönfolien für die Frontscheibe. Mit 200 Euro kannst du auf jeden Fall rechnen, aber zumindest gibt es das was du suchst. Du kannst deine Autoscheiben tönen und das auch noch in tollen Farben. Liebe Grüße.