HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 36913 J.Lude

Gibt es eigentlich auch Mafiabosse in Deutschland? Oder gibt es die Mafia nur in Italien und Amerika?

Antworten (7)
bh_roth
Ja.
Nein.
serefine
Merkel z.B.
starmax
"Die" Mafia" gibt es nicht - aber wohl viele mafiöse Verbände und Strukturen: Die katholische Kirche fällt mir da ein, die Bilderberger, CIA, Freimaurer, Triaden - bis hin zu Camorra, Cosa Nostra, Etrangheta usw.
MikelCTX
Erst die Definition. Was ist ein Mafiaboss?. Ein Mafiaboss ist der Anführer eine streng organisierten Bande, die Reichtum und Macht durch Gewalt, Mord, Drogenhandel, Menschenhandel und Diebstahl erwirkt. Natürlich existiert diese Bandenkriminalität auch in Deutschland. Auch bei uns gibt es Hierarchien ähnlich der Mafiabosse, als Beispiel können auch durchaus die "Hell s Angels" herhalten. Ein Boss, alle Bandenmitglieder gehorchen. Sie waschen Geld, verkaufen Drogen.
bh_roth
Ackermann
krake_01
Organisiertes Verbrechen ist leider weltweit. Nur durch die Filmwelt sind vor allem Amerika und Italien bekannt geworden, was die Mafia betrifft. Wer mit offenen Augen und Ohren durchs Leben geht, wird immer wieder von Mafiamorden in Deutschland, Europa, Asien hören. Das Wort Mafia ist eigentlich nur ein Synonym für organisiertes Verbrechen.
Mika H12
Im Rahmen des "Global Business" dürfte die Mafia sich heute wohl wie jeder "Konzern" schon weltweit ausgebreitet haben. Auch die Triaden aus China und andere bekannte Organisationen habe hier sicher schon nachgezogen. Offiziell gibt es ja soetwas wie die Mafia nicht. (Klar, das wird von der "nicht vorhandenen" Mafia stets dementiert)
Daher ist eine Prüfung solcher Aussagen schwierig.
Das Geld aus den Mafia-Umsätzen wird ja oft in "normalen" Firmen gewaschen, die sich heute wohl auch weltweit niedergelassen haben.