HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 6650 BernherS30

Hat jemand einen Tipps für mich für die Behandlung von Hautpilz? Tausend Dank schonmal im Voraus!

Antworten (7)
wurzelkitt
geh zum arzt.
starmax
Apotheke geht auch, es gibt heute hochwirksame rezeptfreie Präparate. Zuckerarm ernähren, davon (Hefe) lebt der Pilz .
Henrik Schröder
Kommt auf die Ursache deines Hautpilzes an. Immer hilft zum Beispiel Antifungol von Hexal oder ander Antimykotika aus der Apotheke. Die meisten sind nicht rezeptpflichtig und relativ günstig. Also einfach inder Apotheke beraten lassen. dann kannst du auch sichergehen, dass das Mittel für deinen bestimmten Hautpilz geeignet ist.
JosDelphine85
Mir hat mal ein Arzt gesagt, das es ein gutes Mittel gibt und das ist einfacher Naturjoghurt. Der stellt den natürlichen Säuregrad der Haut wieder her. Und Pilze mögen das nicht. Denn sie gedeihen ja gerade dort am besten wo der Säuremantel der Haut irgendwie gestört ist.
Noxpolaris
Mir hat mal ein Arzt gesagt, dass für die Behandlung von Fußpilz die schwersten Geschütze gerade gut genug sind und "ganzheitlicher" Firlefanz weder Neben- noch Hauptwirkungen hat. Also kauf Dir bei Fußpilz Canesten (oder deutlich billigere Nachahmerpräparate), schmier Deine Füße nach Anleitung damit ein und gut ists. Wichtig: Die Behandlung nicht abbrechen, wenn der Pilz verschwunden zu sein scheint, sondern für die gemäß der Anweisung notwendige Dauer fortsetzen.
Erica Ludwig
Es gibt viele Tipps zur Behandlung gegen Hautpilz. Manche sagen Essig, andere Öl. Teeextrakte oder Zweibelringe wurden auch schon vorgeschlagen. Ich allerdings hatte erst Erfolg, als ich einen Hautarzt aufgesucht habe. Also: Die beste Behandlung bei Hautpilz ist der Gang zum Arzt und das sollte man sich auch Wert sein.
Viorange
Gegen Hautpilz kann man auch schon vorbeugend was tun. Im allgemeinen ist eine gute Körperhygiene wichtig. Also waschen, aber auch gut abtrocknen. Diese Pilze lieben Feuchtigkeit und haben es einfach leichter in feuchten Hautfalte. Bestes Beispiel ist der Fußpilz. Den fängt man sich ja auch besonders leicht im Schwimmbad ein.
Zur Behandlung von Hautpilz gibt es so verschiedene Cremes und Salben mit Antimykotika in der Apotheke. Sehr häufig wird der Wirkstoff Clotrimazol eingesetzt. Diese Salben sollte man regelmäßig, am besten mehrmals täglich anwenden und auch wenn der Pilz scheinbar nicht mehr da ist noch ein paar Tage weiterschmieren.