HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000046521 Gast

Hilfe! Bin 20, männlich und habe ins bett gemacht!

Hi Leute! Es ist nicht so leicht darüber zu reden auch wenn es anonym im Internet ist...aber jetzt zum eigentlichen Problem: ich bin heute morgen aufgewacht und musste fest stellen, dass mein Toilettentraum nicht bloß ein Traum war, sondern ich mir in die Hose gepinkelt habe!:( ähnliches ist mir auch vor einem Jahr schon 2 mal passiert. Weil es immer passiert ist, nachdem ich tagelang früh aufstehen musste und endlich mal ausschlafen konnte, habe ich die Vermutung, dass die Müdigkeit einfach zu groß war. Einmal bin ich vorher aufgewacht aber habe dann weiter geschlafen nur um dann eine halbe Stunde später mit nasser Hose aufzuwachen. Heute bin ich sogar nicht direkt davon wach geworden sondern erst später! Brauche ganz dringend einen Rat! Woran kanns liegen??
Antworten (17)
elfigy
Stimmt. Ich fühle mich nicht verarscht.
Gast, wenn das nicht öfter passiert ist, mußt du dir überhaupt keine Gedanken machen. Das ist einfach nur menschlich. Blase voll, Körper will Pipi machen, Besitzer des Körpers pennt. Blase macht Notprogramm. Das ist alles.
Gast
Wer geht mit einem derartigen Problem schon gern an die Öffentlichkeit? Hier ist Gast anonym und braucht einen Rat. Ich hätte sicherlich auch ein Problem damit gleich zum Hausarzt zu gehen.
Cordelier
liebe elfy, das Notprogramm heißt aufwachen, Gast sollte mal zum Arzt denn er scheißt sich ja auch nachts nicht in die Hose oder bekommt nen Samenerguß bei sexuellen Träumen.
Gast
"Zu tiefer Schlaf

Bei Erwachsenen können verschiedene Ursachen für das nächtliche Einnässen in Frage kommen: Einer der Gründe kann ein zu tiefer Schlaf sein, durch den die Betroffenen bei aufkommenden Harndrang nicht mehr rechtzeitig wach werden. Hier sollte auch der abendliche Genuss von Alkohol kritisch hinterfragt und evtl. vorübergehend eingestellt werden, um einen Zusammenhang herauszufinden.

Nächtliches Einnässen: Hormonmangel ADH

Die aktuellsten Hypothesen besagen, dass bei vielen Betroffenen das sogenannte antidiuretische Hormon (ADH) nicht (mehr) in ausreichendem Maße gebildet wird. ADH hat u.a.die Aufgabe, die Harnproduktion während des Schlafes zu drosseln."
kiko
Geh unbedingt zum Urologen. Auch wenn der Mensch im Tiefschlaf ist, wacht er auf, wenn die Blase voll ist.

Solltest du allerdings so richtig fett betrunken gewesen oder sogar Alkoholiker sein, dann passiert das, weil Mensch dann oft eben nicht aufwacht.

Ob das auch beim Konsum anderer Drogen passiert entzieht sich meiner Kenntnis.
bh_roth
@Opal: was ist das denn für eine gequirrlte Kacke? Zitat:
"denn er scheißt sich ja auch nachts nicht in die Hose oder bekommt nen Samenerguß bei sexuellen Träumen."
Woher weißt du das? Und hast du annähernd eine Ahnung, wie häufig das ist? Google mal nach Pollution, und mach dich schlau, bevor du weiter so einen Stuss verzapfst.
Cordelier
lieber, bh, ich laber keinen Stuß, im kh ist mir mal was ähnliches passiert, also das was in "die Hose geht". Danach durfte ich nachts Vorlagen tragen. nicht so angenehm. und zum Thema Samenerguß, es ist unmöglich trotz heftigster Träume das "es" passsiert.
Also möchte ich einiges bezüglich meiner Aussagen zurückweisen.
Cordelier
Ok hab gerade was über Pollution gelesen. mag sein. ok darin geb ich mich geschlagen.
Cordelier
Mich wundert aber immer noch wie aggresiv du mich angehst?????

Heut nen schlechten Tag gehabt????
Cybermama
Jedes (männliche) Kind weiß, dass es nachts zu Ejakulationen kommt! Ich kann immer wieder nur den Kopf schütteln ob so einer Unmenge von Ignoranz und Unwissenheit!
Cordelier
Cybermamma, ich weiß es nicht.

Bin wohl ein besonders.
Cordelier
Aber um nochmal auf die Frage zurück zu kommen, beim Blasenentleeren nachts ist nicht nur die Buxe voll. sondern alles durch und durch nass, Happy sleep muahahaaa
bh_roth
Lieber Opal, wenn das zu heftig war- so heftig war das nicht gemeint. Alles wieder gut?
.
Übern Kopf streichel!
Cordelier
nein bh, ist alles Ok, kann mich nur virtuell an dich schmusen ;-)))))
Cordelier
streiche "nein" setze "ja"
elfigy
Der Gast fängt an, mir leid zu tun. So wie er hier mit Vermutungn eingedeckt wird. Alkohol, Drogen, Hormonmangel. Er hat in zwei Jahren dreimal (!) immer nach ungewöhnlich großer Müdigkeit die Toilette nur noch im Traum erreicht. Da kann man nicht von Inkontinenz sprechen. Das Internet ist voll mit urologischen Foren, in denen Leute genau das anfragen. Hier gabs diese Frage auch schon einmal. Es passiert also nicht nur ihm. Es ist nicht außergewöhnlich. Er kann ja, wenn es ihn so beunruhigt, noch zum Hausarzt gehen. Ich halte das für überflüssig. Ich bin schwer begeistert von einigen Formulierungen in dem Thread. Aber die sind nur ein Abbild des Users.
umjo
elfigy, welche Formulierungen in dem Thread genau meinst Du, welche Dich schwer begeistern?
Sind aber nur ein 'Abbild des Users'?
Freund Amos ist doch derzeit offenbar unpässlich. Oder hat kein WLAN, wer weiß dass schon so genau.
Erkläre Dich bitte!

Ich stehe übrigens -mangels genauerer Infos von Gast ('nur' Hose, evtl. aber auch Matratze)- zu meinem Statement, den Gang zum Urologen zu empfehlen.
Na gut, zugestanden, dann eben zuerst zum Hausarzt.
Unter Umständen jedenfalls könnten bei einer solchen Herangehensweise dann ggf. evtl. vllt. auch psychosomatische Ursachen ausgeschlossen werden.
Oder ggf. evtl. vllt. auch nicht...