HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 54735 Marwin178934

Ich finde Stiefmütterchen total schön, habe aber leider kein glückliches Händchen mit der Pflege. Habt ihr Tipps für mich?

Antworten (8)
Deho
Lass es einfach, du kriegst ja auch sonst nichts hin.
DieterM
Erst mit Bier begießen und dann mit Rotwein. Wirkt besser als Dünger. Wenns nicht funktioniert, versuch Tequila.
elfigy
und für die Hände gilt: immer vor einer Berührung der Stiefmütterchen eine Stunde in Brennesseljauche halten. Diese ist ja bekanntlich ein reines Wundermittel. Falls das nichts hilft - Apfelessig trinken
Meyerhuber
Frag doch einfach Deine (Stief)Mutter, wie sie gerne gepflegt werden möchte.
Patschu
Hallihallo Gartenfreunde! Stiefmütterchen sind sehr genügsame Pflanzen was den Nährstoffverbrauch angeht. Da sie auch nicht sehr groß werden, ist die Düngung gar nicht unbedingt erforderlich. Das Substrat enthält bereits genug Nährstoffe. Zudem werden die Blumen in den meisten Fällen nach der Blüte entsorgt, sodass sich diese Thematik gar nicht weiter wichtig ist. Als Unterpflanzung eignen sich Stiefmütterchen hervorragend. Viel Spaß mit Euren Stiefmütterchen!
jogiefrankyjanky
Stiefmütterchen sind reicht anspruchslos, trotzdem sollte man sie ordentlich pflegen, damit man lange Freude daran hat. Stiefmütterchen mögen es im hellen Schatten zu wachsen und benötigen ausreichend Flüssigkeit. In der vollen Sonne verlieren sie schnell an Kraft, verausgaben sich und werden schlaff.
bh_roth
Mein Gott, ist das wieder ein spannendes Thema, und so interessant und passend in die Zeit! ich denke, ich werde erst wieder schlafen können, wenn ich den Frostboden mit einem Pickel aufgehämmert und darin ein paar Stiefmütterchen versenkt habe.
Mathyangel2
Hey Leute, denkt daran, dass ihr bei den Stiefmütterchen das Verblühte abschneidet, denn dann halten sie länger. Schon beim Kauf der Jungpflanze sollte man auf die schönsten Exemplare achten. Besonders gerungen gewachsene und gut eingewurzelte Pflanzen haben eine langes Leben. Auch sollte die Stiefmütterchen nicht zu locker eingepflanzt werden.
In der Regel sind Stiefmütterchen zweijährig, das heißt, sie werden im Sommer ausgesät und blühen dann normalerweise im Frühling des Folgejahres. Das Aussehen ist recht einfach und günstig!