HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 16787 Ronald Dietrich

Ich habe eine nicht gerade kleine Summe ausstehen, die ich jetzt endlich eintreiben will. Mein Anwalt meint, ich bräuchte einen Mahn- u. Vollstreckungsbescheid. Woher bekommt man denn so etwas - und was muss man dafür tun?

Antworten (6)
starmax
Na, beim Anwalt natürlich. Hat der keine Lust?
Oder online. Da findest Du das zuständige Mahngericht (nach Bundesland verschieden)
Bezahlen mußt Du auch. Alles abspeichern und ausdrucken!
Heraklit1970
Warum haben Sie nicht Ihren Anwalt gefragt bzw. gleich damit beauftragt?
SchlawinerWitzel
Ein Mahnbescheid beim Amtsgericht kostet nicht die Welt.
ronsk8
ich vermute erstmal musst du die sachen anmahnen, oder ist das schon erledigt? wenn alles getan ist, musst du mit deinem anwalt zum gericht gehen und von dort aus die vollstreckung beantragen. aber das müsste dein anwalt eigentlich besser wissen, du hast ja schon einen.
KöhlerKoh290
Voraussetzung ist erstmal, dass das ganze schriflich fixiert wurde und du den Schuldner mit einer Fristsetzung zur Zahlung gemahnt hast. Einen entsprechenden Mahnbescheid beantragst du beim zuständigen Amtsgericht. Entsprechend Vordrucke gibt es im Handel. Reagiert der Shculdner nicht auf den mahnbescheid, dann kann die Vollstreckung beantragt werden.
ronnyroh392
Such Dir erst einmal einen neuen Anwalt, denn wenn er Dir das nicht erzählt hat, dann kannste den in der Pfeife rauchen! Den Mahnbescheid musst Du beim zuständigen Amtsgericht beantragen, geht auch online unter http://www.mahngerichte.de. Wenn der Mahnbescheid nicht bezahlt und kein Widerspruch eingelegt wird, beantragst Du die Vollstreckung, geht unter der gleichen Webadresse.