Schließen
Menü
Karloze_+-0

Ist alkoholfreier Wein in der Schwangerschaft schädlich? Der ist doch nicht 100-prozentig frei von Alkohol, oder?

Frage Nummer 32507

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
netter_fahrer
Alkoholfreiem Wein wird der Alkohol durch ein Vakuumierverfahren entzogen, die Aromen bleiben dabei weitgehend erhalten. Er hat einen max. Alkoholgehalt von 0,5 %, im Vergleich zu "normalem" Wein, der 11-15% Alkohol enthält.
Fragen Sie am besten Ihren Arzt. Nach diesem Weinratgeber ist derer Genuss erlaubt!
antwortomat
Du solltest Dich schämen in der Schwangerschaft überhaupt über so etwas nachzudenken. Alkohol ist 100% tabu. Genauso wie Rauchen.
Pauliii
Da in ankoholfreien Getränken immer noch ein Restbestand an Alkohol vorhanden ist, würde ich das nicht riskieren. Ich würde lieber auf Saftmixe, wie zum Bespiel KiBa bzw. BaKi ausweichen. Das war für mich immer ein prima Alkoholersatz. Eine Schwangerschaft dauert ja jetzt nicht so lange. Da kann man, denke ich, ruhig mal verzichten.
Oberguru
Dann darf man aber auch keinen Kefir trinken. Der enthält auch Alkohol.
Noelnoel31
Ich denke nicht, dass alkoholfreier Wein schädlich für Dein Ungeborenes ist. Da kannst Du sogar Ärzte fragen. Der Restbestand ist so gering, dass Dein Körper ihn gar nicht spürt. Er ist schon verarbeitet, bevor er überhaupt ins Blut gelangt. Also, kann man ruhig trinken.
Hans Hoffmann
Selbst mal ein Gläschen alkoholischer Wein ist nicht schädlich. Es geht doch darum, sich nicht vollkommen zu betrinken, bzw. nicht regelmäßig Alkohol zu trinken. Alkoholfreier Wein wird Deinem Kind nicht schaden und kann ohne schlechtes Gewissen genossen werden.