HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 22755 Johann Werner

Ist DSL überall verfügbar mitlerweile?

Antworten (5)
ing793
in abgelegenen, ländlichen Gegenden gibt es auch heute noch kein DSL - da kommt wohl auch keins mehr hin.
Stattdessen wird mittlerweile mit dem Mobilfunkstandard LTE ein Weg entwicklet, auch dort Breitbandverbindungen zur Verfügung zu stellen.
constants-sleeves
Das ist je nach Bundesland recht unerschiedlich. Hier bei uns in NRW als dem am dichtesten besiedelten Bundesland liegt sie bei 99,2 % (Großstädte liegen fast alle bei über 99 %), in Mecklenburg-Vorpommern hingegen noch unter 95 %. 2007 waren es lt. Telekom bundesweit 93 %. Die Zahl dürfte sich nicht so dramatisch erhöht haben - Problem sind nach wie vor die ländlichen Gebiete.
diggerKrüg
Die Verfügbarkeit ist noch unterschiedlich in den Bundesländern. Es kommt auch immer auf den Entzanbieter an. In einigen Gemeinden oder Orten ist DSL noch schlecht oder gar nicht verfügbar. In Sachsen liegt die Verfügbarkeit beispielsweise bei etwa 91%.
starmax
Leider nein. Aber das neue VDSL soll deshalb vorrangig in diesen DSL-freien Gemeinden angeboten werden müssen, will die Bundesnetzagentur.
louisBoblou
Nein es gibt noch immer ländliche Regionen, in denen man keinen DSL-Anschluss bekommen kann. In anderen Gebieten gibt es zwar offiziell DSL, aber mit einer Geschwindigkeit, die kaum über ISDN liegt. 2012 soll sich das aber weiträumig ändern, weil die Telekom mit einer Art "Funk-DSL" auch ländliche Gebiete mit immerhin 6 MBit bedienen will.