HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 35251 neumann69

Ist es sinnvoll, sich gebraucht Windows zu installieren? Welches sind die Schwachstellen bei Windows 7?

Antworten (9)
bh_roth
Wie sagte doch Steve Jobs so zutreffend: "Windows is not an operating system, it's a bug".
Die Schwachstelle bei Windows 7 ist Windows.
TschiTschi
Zunächst: Es gibt keine gebrauchte Software - sondern höchstens veraltete?
Warum soll es kein neues Windows 7 sein, das - bei allen Bugs - das beste Windows aller Zeiten ist.
antwortomat
Natürlich gibt es Windows auch gebraucht. Auch wenn das Wort nicht so richtig zu Software passt.
Windows 7 ist ok.
Bekannte Schwachstellen von Windows 7 werden durch regelmäßige Updates beseitigt. Meißtens jedenfalls.
starmax
X-mal von Entwicklern getestete Software kann man weder als gebraucht noch als neu bezeichnen. Die Betriebssystem-Software muss zur Hardware und zum Verwendungszweck passen, das ist alles
Und die grösste Schwachstelle - nicht nur bei Win7 - sitzt vor dem Rechner, nicht drinnen..
mantrid
Wenn Du die Auswahl zwischen einem gebrauchten und einem neuen Windows 7 hast, kannst Du getrost zur gebrauchten Version greifen (aber keine kopierten Versionen andrehen lassen!). Schwachstellen bei Windows entstehen oft durch den Nutzer (Benutzer ist ständig als Administrator angemeldet), leichtsinnige Nutzer (z.B. exe-E-Mail-Anhänge öffnen) u.ä. Natürlich hat Windows (wie jedes andere Betriebssystem auch), Schwachstellen, die in der Programmierung liegen. Updates, Anti-Viren-Programme usw. brräuchte man nicht, wenn alles so perfekt wäre, wie die Werbung verspricht.
miele
Da digitale Daten keiner Abnutzung unterliegen, sondern lediglich der Datenträger, ist es es für diesen Aspekte zunächst egal, ob eine gebraucht erworbene oder eine neu gekaufte Version installiert wird.

Die Software sollte aber selbstverständlich legal sein.
JannissMann3
Es macht keinen großen Unterschied, von einer gebrauchten Disk Windows 7 zu installieren oder einer neuen.Wichtig ist hierbei das man einen legalen internet code besitzt.
Wichtig ist das die Disk ganz ist und keine Fehler aufweist.
Die Anwendung ActiveX gilt bei Windows 7 zu einer der größten Schwachstellen,
Sie kann zwar viel,aber gilt als großes Sicherheitsrisiko.
Eine weitere Schwachstelle von Windows 7 ist die Einstellungssache.
Bevor sie dieses Betriebssystem nutzen sollten sie einige Einstellungen ändern.
Jan Ziegler
Ein gebrauchtes Windows ist ein normales Windows und wird ja auf Ihrem Rechner neu installiert,daher ist es absolut identisch zu einem neu erworbenen Windows. Die größte Schwachstelle von Windows 7 ist die große Verbreitung des Betriebssystems, daher spezialisieren sich die Hacker und Computerbetrüger der Welt generell auf Windowsbetriebssysteme, und da Windows 7 einen Marktanteil von 47% hat, ist dies dementsprechend lohnenswert.
Erica Ludwig
Grundsätzlich ist es sinnvoll, auf gebrauchte Software zurückzugreifen, denn Software nutzt sich nicht ab und der Preis ist meist deutlich günstiger.
Die Schwachstelle bei Windows 7 ist vor allem die, dass nicht alle Anwendungssoftware, die z.B. bisher unter Windows XP problemlos liefen, auch unter Windows 7 laufen. Viele Firmen müssen für ihre Fachanwendungen daher weiterhin auf Windows XP zurückgreifen. Für solche Kunden lohnt es sich also u.U., eine gebrauchte Version von Windows XP zu erwerben.