HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000049686 Gast

Kann man anonym anzeigen?

Hallo,
Ich habe folgendes Problem:
Ich hatte vorhin einen Streit mit einem Mitschüler.
Nach einiger Zeit wurde er plötzlich handgreiflich und würgte mich ca. 3 Sekunden.
Ich habe mich befreit und bin weggerannt.
Später hat er mir in der Klasse gedroht das er mich verprügelt wenn ich frech werde.
Jetzt spiele ich mit dem Gedanken ihn anzuzeigen.
Allerdings habe ich Angst vor ihm. Deshalb die Frage ob man jemanden anonym anzeigen kann. Was würdet ihr tun?
Antworten (7)
bh_roth
Kann man anonym anzeigen?
Ja, kann man.
.
Was würdet ihr tun?
Ich würde ihn anzeigen, aber sicher nicht anonym.
biscuitdealer
ja das geht
Panther
Ich kenne das von früher, als ich noch in eine Schule nur für Jungs war.

Da war ein Bully, der die Kleinen terrorisierte, und er hatte einen Klan um sich herum. Ich hatte Angst vor ihm und seiner Gang.

Ich hab ihm eins in die Fresse gehaun, als er auf mich zu kam, so voll von Überheblichkeit.
Ich war halb so groß wie er und hätte vor Angst fast in die Hose geschissen.
Mein Vater sagte zu mir, wenn du dich verteidigen musst, mach klar, dass du den ersten Schlag hast, und sei sicher, dass er nicht noch um einem Schlag bittet.

Alles in eine Faust, mein ganzer Körper, meine ganze Kraft. Ein Schlag bevor er reagieren konnte.
Dann war Ruhe.

Ob das heute noch funktionieren würde? Weiß ich nicht. Bring deinen Rechtsanwalt mit zur Schule.
Matthew
Lass mich nachdenken:

Anonyme Anzeige heißt: Gegenüber der Polizei ist man natürlich nicht anonym. Man muss eine Anzeige schließlich unterschreiben. Die Polizei hält Namen aber schon vertraulich. Die sind ja schließlich auch nicht doof.

Die Frage ist aber: Wenn Du etwas anzeigst, willst Du doch, dass das zu einer Veränderung führt. Irgendwie muss es also jemanden geben, der sich den Jungen mal vorknöpft.
Und auch, wenn der dann keinen Namen genannt bekommt, kann er sich überlegen, wem er in letzter Zeit wohl Grund dazu gegeben haben könnte. Das mit der Anonymität ist also ziemlich theoretisch.

Nächster Punkt: Leute, die andere drangsalieren suchen sich meist diejenigen dafür aus, die sich am leichtesten einschüchtern lassen. Wenn Du Dich also einschüchtern lässt, ist es eher unwahrscheinlich, dass er Dich dann in Ruhe lässt. Viel besser ist es, Dich nicht einschüchtern zu lassen, Dir aber Verbündete zu suchen.

Was würde ich machen?
Polizei ist natürlich schon eine Möglichkeit, allerdings würde ich erst einmal an der Schule selbst nach Möglichkeiten schauen. Es müsste doch einen Vertrauenslehrer geben; vielleicht heißt das anders an Eurer Schule, aber einen Lehrer, der sich speziell um solche Fälle kümmert. Das hat den Vorteil, dass der näher dran ist und wesentlich leichter ein Auge drauf haben kann, dass der Junge sich benimmt.

In meiner Schulezeit bin ich auch eine Zeitlang von einem Mitschüler drangsaliert worden. Meine Eltern haben daraufhin dessen Eltern angerufen und mit denen eine gemeinsame Kinder-Party verabredet. Ich war stinksauer "Mit dem zusammen will ich nicht feiern!". Meine Eltern haben sich aber nicht erweichen lassen und so gab es die gemeinsame Party. Und dessen Eltern sind mitgekommen. Ich glaube, die waren auch ganz froh, dass meine Eltern das konstruktiv lösen wollten.
Danach gab es zwar noch eine Übergangszeit, wo wir uns etwas argwönisch begegnet sind, aber es blieb friedlich. Später sind wir sogar noch gute Freunde geworden. Wir hatten ohnehin den gleichen Schulweg.

Viel Glück und Erfolg! Matthew
bh_roth
Mattew: Schon dein erster Satz ist Müll. Nix muss ich unterschreiben. Ich kann eine Anzeige online bei der Polizei abgeben. Völlig anonym. Also denk mal schön weiter nach.
Cordelier
Wie Panther schon schrieb, hau ihm eine rein und zeig den anderen das du nen Arsch in der Hose hast. Und wenn er aufm Boden liegt haust du ihm noch ein paar rein. Drei Tage UInterrichtsausschluß bekommst du wieder rein. Go vorwärts nicht rückwärts.
elfigy
Ich würde ihn nicht bei der Polizei anzeigen, aber in der Schule zu einem Lehrer gehen. Und natürlich zuhause die Eltern informieren. Würgen geht weit über eine kleine Prügelei unter Kindern oder Teenager hinaus. Da muß eingeschritten werden. Deine Angst mußt du überwinden. Dich davon befreien, sonst wirst du sie immer haben.