HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 46069 sahneschnitte

Kann man Anonym eine Anzeige bei der Polizei aufgeben? Es geht um Ruhestörung, ich habe Angst das der Nachbar erfährt wer dahinter steckt!

Antworten (7)
Amos
Ich denke, daß der Nachbar dahinter steckt.
bh_roth
Ja, das kannst du, danach kannst du natürlich nicht mehr weiter dazu befragt werden, wenn es noch Nachfragen gibt, und du erfährst nicht, ob das Verfahren eingestellt wurde.
Malügere
Grundsätzlich will die Polizei immer wissen, wer eine Anzeige erstattet. Ruhestörung ist nun mal kein Offizialdelikt, wo der Staatsanwalt ein öffentliches Interesse befürwortet und es dann keiner Anzeige bedürfte. Hier würde die Polizei auch ohne Anzeige ermitteln. Wenn eine Anzeige wegen Ruhestörung bei der Polizei gemacht wird, wird auch der Name des Anzeigenerstatters aufgenommen. Die Polizei darf den aber bei ihren ermittlungen nicht Preis geben.
Luiluiohno
Anzeigen werden eigentlich nicht anonym entgegen genommen. Anonym kann man bei Hinweisen bleiben. Sollte aber damit zu rechnen sein, daß es Racheakte seitens des Beschuldigten kommen kann, kann man die Beamten darauf aufmerksam manchen und solange es keine Strafverfolgung gibt, wird die Polizei bestimmt nicht den Namen des Hinweisgebers nennen.
Michagele
Anonyme Anzeigen sind grundsätzlich möglich, allerdings dann nur per Brief. Es hat schon ein wenig etwas von Denunziantentum und "Anschwärzen", wenn man nicht persönlich bereit ist, hinter dieser Anzeige zu stehen. Eine Ruhestörungsanzeige ohne detailierte Angaben eines Zeugen sind im Nachhinein nicht mehr nachvollziehbar und würden daher rasch eingestellt, zumal Ruhestörung "nur" eine Ordnungswidrigkeit ist und daher kaum öffentliches Interesse an der Verfolgung besteht. Ohne Beweise ist dabei sowieso nichts zu machen.
bh_roth
3 mal Note 6, setzen, für die 3 Zombies vor mir! Selbstverständlich kann ich einen Gesetzverstoß anonym vornehmen. Es ist grottenfalsch, dass dies nur schriftlich geschehen kann. Ich kann persönlich bei der Polizei erscheinen, den Sachverhalt schildern, aber darauf bestehen, dass persönliche Daten nicht angegeben werden. Die Polizei muss die Anzeige aufnehmen, sie darf nicht auf Angabe der Personalien bestehen.
bh_roth
Korrektur! Es muss natürlich heißen "Selbstverständlich kann ich die Anzeige eines Gesetzverstoßes anonym vornehmen" (Schäm)