HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 55120 beNNy2

Kann man via Handy seinen Laptop auch ins Internet bringen, quasi das Internet auf den Laptop übertragen?

Antworten (13)
elfigy
Zombies müssen dafür das Handy auf das Laptop legen und obendrauf einen Heilstein, der vorher in Apfelessig eingeweicht wurde.
bh_roth
Nein, Hase, mit einem Handy geht das nicht. Dazu brauchst du ein Smartphone. Nennt sich Tethering.
Rocktan
Nein das geht nicht.Das Internet ist viel zu groß als das man es auf dem Laptop speichern könnte.
Jochi
Ja das funktioniert mit den meisten Smartphones. Allerdings wird dadurch der Handyakku sehr schnell leer gesaugt, also lieber ans Ladegerät hängen.
miele
Mehrer Möglichkeiten:
Handy als Modem nutzen und via USB oder Blauzahn mit dem Laptop verbinden.
Oder Handy = Accesspoint und per WLan mit (mehren) Laptop(s) verbinden, Tethering, ist jedoch nicht bei jedem Provider erlaubt.
Meyerhuber
@bh_roth, das ging vor der Ära der Smartphones sehr wohl mit einem Handy, hat man nur aus Kostengründen kaum gemacht. Aber Internet auf den Laptop übertragen hat auch bei mir gerade ein Frühstücksschmunzeln herbeigerufen.
bh_roth
@Meyerhuber: Wann war denn "vor der Ära Smartphone"? Ich hatte etwa im Jahre 2000 eines der ersten internetfähigen Handys, das Alcatel one touch com. Damit wäre es nicht gegangen. Selbst mit den ersten Smartphones ging es nicht, weil man sie nicht als Hotspot einrichten konnte. Die zuverlässige und ausreichend schnelle Datenübertragung via Bluetooth ging erst in einer Zeit, die etwa mit dem Auftauchen der ersten Smartphones einhergeht.
Zombijaeger
@bh_roth

Dafür, dass das mit dem Handy angeblich nicht geht, bekomme ich aber recht viele google-Treffer bei "Handy als Modem" (eine halbe Million). Ich habe das vor etlichen Jahren auch schon mal mit einem normalen Handy gemacht via USB-Datenkabel. War allerdings sehr langsam.
Fraudi
Klar ist das möglich, kenne einige die das unterwegs so machen!
benfJohnny147
Hallo,
das kann ich mir nicht vorstellen! Dann bräuchte man ja gar keinen Internetzugang zu Hause mehr. Ich glaub nicht, dass sich Telekom und Co da ins eigene Fleisch schneiden.
ing793
ich weiß nicht wie (weil ich es selber nicht gemacht habe - damals kostete die Handy-Minute bei Prepaid 99 cent und im regulären Tarif bei 20 Euro Grundgebühr immer noch 39 cent).
Aber ich habe es gesehen und es funktionierte mit den ersten Handygenerationen. Das Handy hat dabei wie ein Modem funktioniert. Es wurde per Kabel mit dem Laptop verbunden und dann die Nummer des Providers angewählt. So wie mit dem Telefon (bzw. dem Modem) von zu Hause ja auch nur eine Telefonnummer angewählt wurde.
derJaeger
Klar geht das! Ich weiß nicht, welches Handymodell du besitzt, aber das Ganze nennt sich Internet-Tethering. Meistens verbirgt sich dieser geniale Button unter Einstellungen. Leider muss man das, zumindest bei der Telekom, freischalten lassen. Dann kannst du aber ganz normal ins Netz. Ich bin damals nur darauf gekommen, weil ein Bekannter als Kundenberater bei der Telekom arbeitet. Der hat mir den Tipp gegeben und die haben das dann anstandslos umgesetzt. Die meisten Smartphones können das technisch auf jeden Fall.
Seitdem surf ich super in der Bahn!
SirGreg34
Ja, das stimmt, es geht. Aber leider ist bei mir die Geschwindigkeit richtig frustrierend! Ich habe zwar schon auf 5GB aufgestockt und trotzdem bin ich total von der normalen Handyempfangsstärke abhängig. Das macht einen wahnsinnig! Also wenn du damit arbeiten willst, geschweige denn Filme streamen, vergiss es!