Schließen
Menü
elfigy

Mautvignette Schweiz wechseln. Gibt es einen Trick, diese Jahresvignette auf eine andere Windschutzscheibe zu wechseln?

Ich bekomme eine neue Windschutzscheibe. Hat schon mal jemand erfolgreich versucht, die Vignette soweit unbeschadet zu entfernen, daß man sie auf eine andere Scheibe kleben kann? Es müsste nur sechs Wochen halten, denn ab 1.12. kann man die Vignette für 2015 verwenden.
Frage Nummer 100220

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (35)
Amos
Ich kenne nur das Pickerl aus Österreich: das bekommst Du nicht ab. Dürfte in CH ähnlich sein.
elfigy
Ach Amos, das Ösi Pickerl geht ganz leicht ab, wenn man es vor dem Aufbringen erst mal auf den Pulli oder die Jacke klebt. Dann haften daran viele Fasern, die das Abziehen erleichtern. Außerdem klebe ich das nur vorsichtig an zwei Ecken an, weil ich kaufe da nur die 10 Tages Maut. Die Vignette der Schweiz ist so perforiert. Die zerbricht beim Abziehen.
Amos
Deine Tricks hätte ich früher wissen sollen.
Amos
Gibt es keine 4 oder 6 Wochen-Vignette? Dürfte doch nicht immens kosten.
Amos
Ich habe ja schon Probleme, wenn ich diese grüne Plakette im Auto wechseln muß, wenn ich eine neue KFZ-Nummer brauche. Ich kriege den Scheiß nicht ab ohne kaputte Fingernägel.
Amos
Um in die Ecken zu kommen, braucht man die Finger eines pakistanischen Waisenkindes, das sonst Teppiche knüpft.
rayer
Es ist immer wieder erstaunlich. Menschen die mir tagtäglich erzählen, für welchen Luxus bereitwillig Tausende verpulvert werden, versuchen 31 Euro 50 mit illegalen Tricks zu ergaunern. Nicht besser als der Bayern Ulli, natürlich nur im "lächerlichen" Umfang. Danke für die Einblicke, die Summe spielt da keine Rolle.
rayer
Hatte noch vergessen. 500 Fränkli wenn man erwischt wird. Sparen, egal was es kostet. Viel Glück.
Dorfdepp
@ rayer
Wenn man eine Vignette für ein Jahr kauft, sollte man das Recht haben, sie ein Jahr zu nutzen. Es hat nichts mit Betrug zu tun, wenn man aufgrund eines Scheibenwechsels verhindert ist, die rechtmäßig erworbene Vignette nicht mehr nutzen zu können..
Amos
Hast Du noch die Quittung? Dann wäre es relativ einfach.
rayer
@Dorfdepp
Wenn man nichts weiß die Füße stillhalten. Mir ging es nur um die Absicht eines Strafbestandes, um läppische 31,50 zu sparen. So geht es: Bei Einreise mit betreffendem Fahrzeug und Vorlage der Werkstattrechnung über das Auswechseln der Frontscheibe sowie die Reste der alten, abgelösten Vignette. Werkstattrechnung und Reste der Vignette können auch direkt an die Eidgenössische Oberzolldirektion, Sektion Fz & SVA, Monbijoustr. 40, CH-3003 Bern gesendet werden. Der Ersatz erfolgt auch hier auf dem Kulanzweg durch Zusendung einer neuen gültigen Vignette.
Amos
Erstklassige und absolut richtige Erklärung.
Dorfdepp
@rayer
Das wurde vorher von dir etwas anders dargestellt. Amos Beitrag dazu ist na ja.....
rayer
@Dorfdepp
Nichts wurde von mir vorher anders dargestellt. Weder in der 1. Antwort noch in der 3. habe ich was Unterschiedliches behauptet. Ich hatte nur die Auskunft verweigert, wie es auch legal geht. Wer wegen läppischer Beträge den Staat, hier die Schweiz, versucht zu bescheißen, gibt mir tiefe Einblicke in sein Gedankengut. Bei dir sieht es allerdings auch nicht besser aus. Du liest und hörst nur dass, was du in deiner kleine Welt für richtig hältst. Im Notfall versuchst du mir noch einzureden ich wüsste nicht mehr was ich geschrieben habe oder formulierst so lange unsinnige Fragen die ich dir, wie gewünscht plausibel, ohne Polemik und mit guten Argumenten beantworte. Auszug von dir: "Stumpfsinnig irgendwelche dumpfen Parolen nachplappern". Passt wunderbar auf deine politische Weltanschauung.
Zombijaeger
@rayer

Hast du dir überhaupt mal die Frage durchgelesen?
rayer
@Zombi
Auch für dich noch Klartext. Ja ich habe die Frage gelesen. Eine Vignette ablösen und wieder aufkleben ist in der Schweiz ein Strafbestand und kostet 500 CHF. Es wurde gefragt, wie man das bewerkstelligt und damit ist die Sache ja klar. Rechtsempfinden null, wenn es um die eigenen Kröten geht. Ich hatte bewusst den legalen Weg nicht aufgezeigt, da es mich ankotzt, wenn Menschen mir hier permanent erzählen, wie gerne sie im Porsche fahren, ein edles Tröpfchen für nen schlappen 100er nicht verschmähen, aber wegen ein paar läppischer Euros sich strafbar machen wollen. Im gleichen Atemzug dann aber fast für die Todesstrafe plädieren, wenn ein Promi Steuern hinterzieht. Danke für die Moralpredigten, die ich hier ab und zu lesen darf.
Zombijaeger
@rayer

Dass elfy versucht zu bescheißen, kann ich beim besten Willen nicht finden. Sie will die Vignette ja nicht an jemand anderen weiterverkaufen, sondern mit ihrem eigenen Auto veiterverwenden. Das finde ich nur legitim. Sie hat schließlich für ein Jahr bezahlt. Ja ich weiß, es gibt noch eine andere Möglichkeit, die die du aufgezählt hast und die man vermutlich einschlagen sollte. Trotzdem kann ich keine Betrugsabsicht erkennen.
elfigy
Schau mal rayer, ich halte dir einfach zugute, daß du noch in Rage bist, weil du dich bei der Frage nach dem Euro so engagiert hast, was ich wohlwollend gelesen und zur Kenntnis genommen habe. Aber von der Haltung, die du mir hier unterstellst, bin ich Lichtjahre entfernt. Es ist vielmehr eine Art sportlicher Ehrgeiz von mir, meine Vignette zu retten. Auch weil es mir ein wenig stinkt, für eine einzige Fahrt nochmal eine Jahresvignette zu kaufen, obwohl ich schon eine habe Wenn ich es nicht hinkriege, diese auf meine neue Windschutzscheibe zu pappen, dann kauf ich halt eine neue, oder ich nehme unser anderes Auto. Im übrigen unterstützen wir die Schweiz auch damit, daß wir im Dezember zehn Jahresvignetten kaufen, zwei für uns und die anderen verschenken wir zu Weihnachten an unsere Gäste. Also komm wieder runter, sonst kriegst du noch einen Herzkasper. Wäre ja schade um dich. :-)
elfigy
Ach ja, und deswegen einen Verwaltungsaufwand zu verursachen (hauptsächlich bei mir) liegt mir auch fern. Das ist mir viel zu mühsam, schriftlich und mit Belegen eine Ersatzvignette anzufordern.
bh_roth
Selbstverständlich bekommt man eine Vignette aus Österreich von der Scheibe. Das wäre ja schlimm, wenn es anders wäre, lieber Amos. Allerdings bleiben ganz bestimmte Teile an der Scheibe haften, und machen dadurch die abgezogene Vignette sichtbar ungültig. Vor dem von elfy vorgeschlagen Verfahren mit den Pulli-Fasern oder dem Kleben nur an den Ecken kann ich nur warnen. Man sollte die Exekutive in Österreich nicht für dumm halten. Bei einer "Schwerpunktkontrolle Pickl", wie das bei den Össis heißt, wird das entdeckt und entsprechend bewertet.
Die Frage stellt sich nach dem Warum. Wie rayer es perfekt beschrieben hat, kommt man an eine neue Vignette. In der Schweiz und in Össiland.
Amos
Genau das meinte ich. Da muß ich erst mit Fön und Verlängerungskabel auf den Beifahrersitz kriechen, mich verrenken und kann dann das Ding von der Scheibe entfernen. Und die Reste habe ich in der Lüftung oder Klimaanlage.
Gast
Ich könnte dir eine gutgemachte Fälschung fälschen. Kostet dich 50 Euro.
rayer
@elfi
Uli Hoeneß hatte auch sportlichen Ehrgeiz. Der Tatbestand bleibt der Gleiche. Ich mach dir mal ein Beispiel auf, mit der Frage ob das dann für dein Rechtsverständnis auch legal ist. Ein 14 jähriger Junge hat eine 13 jährige Freundin, die beiden haben Sex, eindeutig legal. Nach ein paar Wochen verliebt sich das Mädchen in den Vater des Jungen und es kommt auch zum einvernehmlichen Sex, illegal. Sex ist jedoch Sex, einvernehmlich war es, beiden hat es gefallen nur es ist strafbar. Nach deiner Rechtsauffassung kann man das sportlich sehen. Das Mädchen hatte den sportlichen Ehrgeiz einen erfahrenen Liebhaber zu bekommen, der Mann den Ehrgeiz nach Sex. Es geht nicht um die Höhe des Schadens, weder bei deiner Vignette noch bei dem Seelenleben des Mädchens. Beides gilt als strafbar.
elfigy
Danke Moni, du bist so gütig.
bh, bei einer Jahresvignette für Ösi mag das stimmen, aber für dieses 10 Tage Pickerl muß ich mir das nicht antun, daß ich anschliessend mit dem Fön und dem Cerankochfeldschaber eine Stunde dran rumfummle. Ich fahre nur durch den Pfändertunnel, da wäre es ja weniger zeitintensiv, wenn ich gleich durch Bregenz fahren würde. Dazu hab ich aber auch keine Lust. So kann ich das Pickerl leicht abzupfen.
elfigy
Jetzt hast du aber arg weit ausgeholt rayer. Ich verursache ja keinerlei Schaden. Weder materiell noch seelisch. Und nur weil etwas verboten ist, muß es noch nicht sinnvoll sein. Ich betrüge niemand um das, was ihm rechtmäßig zusteht. Ich will nur meine rechtmäßig erworbene Vignette auf meiner Windschutzscheibe haben. Man könnte es auch so sehen: Die Vignette bleibt auf meinem Auto und ich tausche die Windschutzscheibe darunter aus. Außerdem habe ich mal ein wenig im Internt gestöbert. Von der schweizer Zollverwaltung an einen Fragesteller kam diese Auskunft: Das Ablösen und Übertragen der Vignette auf andere Fahrzeuge ist verboten. Das hab ich ja nicht vor. Wir haben selbstverständlich für jedes Auto eine eigene Vignette. Außerdem möchte ich mal wissen, wer noch nie etwas verbotenes gemacht hat. Und sei es nur beim Parken.
machine
So kann man auch mit kleinen Sachen allen eine Freude machen.
rayer
Ist ja alles gut. Mir ging es eigentlich darum. Es ist mir völlig schleierhaft, wie Menschen den Wert einer Briefmarke zu sparen versuchen, obwohl offenbar gut situiert, mit dem begehen einer strafwürdigen Handlung. Nichts anderes war ja dein Ausgangspunkt mit der Frage.
elfigy
So. Dann will ich es mal auf den Punkt bringen. Der Ausgangspunkt meiner Frage war nicht, wie ich eine strafbare Handlung begehen kann. Das hast du mir einfach unterstellt. und tust es immer noch. Und ohne diese Unterstellung hätte dieser Thread auch kurz und informativ sein können. Ich wußte nicht, daß ich gegen Vorlage der Werkstattrechnung und den Resten der alten Plakette an der Grenze eine neue Vignette bekomme. Sonst hätte ich mir diese Frage auch komplett sparen können. Ich dachte, ich kann meine alte irgendwie retten, weil ich es ungerecht empfinde, eine neue Jahresvignette für eine einzige Fahrt kaufen zu müssen, obwohl ich eine habe. Ob man etwas als ungerecht empfindet hat nix mit dem Wert einer Sache und ob man gut situiert ist zu tun. Alternativ hättest du mich fragen können, ob ich zu doof zum googeln bin. Das hätte ich besser akzeptieren können.
elfigy
Inzwischen habe ich die neue Windschutzscheibe und auf ihr pappt die alte Vignette vollkommen unversehrt und wie neu. Ich hatte aus Zeitgründen gar nichts gemacht, meine Werkstatt hat das von sich aus einfach so gemacht. Toller Service ! Wenn ich das geahnt hätte, hätte ich die Frage nicht stellen brauchen. Aber interessant waren die Antworten schon.
starmax
Rayer, ich stelle fest, wir haben als ethische Rigoristen doch etwas gemeinsam...
moonlady123456
Ich möchte ja bezweifeln,
daß Rayer sich über diese Aussage von Mäxchen freuen wird.....!!
starmax
Hauptsache du freust dich, du kleine Ans- Bein-Pinklerin.
rayer
@moonlady
Freuen ist vielleicht das falsche Wort. Starmax hat aber genau begriffen, wo ich hin wollte. Die Erklärungsversuche vom ertappten Sünderlein sind da eher fadenscheinig. Ich gehe von meiner Meinung auch nicht ab, erst war der Versuch der illegalen Handlung und dann die Erkenntnis das braucht es ja gar nicht.
elfigy
@ rayer , außer dir haben alle die Frage richtig verstanden. Es steht ja schon drin, daß ich eine neue Windschutzscheibe bekomme. Ein richtiger Kerl hätte geschrieben "sorry ich hab die Frage nicht richtig gelesen" aber dazu brauchts Eier in der Hose
Zombijaeger
@elfigy

Jetzt soll man auch noch die Fragen lesen. Die Ansprüche hier werden ja immer höher ;) Die Werkstatt wird jetzt bestimmt dichtgemacht wegen Betrugsversuch! Hehe :O)