HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000003130 Gast

Müssen Polizisten mit dem Streifenwagen ein Parkticket ziehen, wenn sie Brötchen holen (Privatsache)?

In Mettmann haben Polizisten mit dem Streifenwagen beim Brötchen holen (Privatsache) auf dem Gehweg geparkt.
Dabei sind sie fotografiert worden, über Internetforen gelangte das Bild zum Vorgesetzten
Auf dem Revier gab es ein Verwarnungsgeld nach dem gültigen Katalog wegen falsch parken.

Was ist, wenn die Polizisten mit dem Streifenwagen das nächste mal Brötchen holen und ordnungsgemäß in einer Parktasche parken, wo ein Parkticket erforderlich ist. Müssen die Polizisten dann ein Parkticket ziehen oder kommen die einfach so davon, weil es keiner merkt?
Antworten (5)
hphersel
eigentlich müssen sie ein Parkticket ziehen. Solange es keiner merkt, kommen sie aber einfach davon, wenn sie es nicht tun.
status-quo-fan
Aber gibt es in Mettmann noch keine "Brötchentaste" auf den Parkscheinautomaten?!
Dorfdepp
Nur für Mettbrötchen.
Mehrwisser
Sie müssen auf jeden Fall ein Parkticket ziehen wie jeder andere auch. Nur ist das Ordnungsamt mit den Polizisten wahrscheinlich nicht so streng.
Polizei und Krankenwagen dürfen ja auch nicht mit Blaulicht und Sirene fahren, um an der Keuzung zu halten und sich einen Döner zu holen oder einfach nur um Menschen auf dem Gehweg zu erschrecken, obwohl weit und breit niemand auf der Straße ist. Habe ich beides schon erlebt, nur da sagt halt keiner was. Kann man ja auch schwer nachweisen ohne eine Videoaufnahme und wer hat schon seine Kamera gezückt für den Fall, dass...?
ing793
Natürlich müssen sie kein Parkticket ziehen.
Niemand muss das.
Solange es keiner merkt, passiert da auch nichts. Wenn es einer merkt, dann gibt es halt ein Ticket.
Das ist dann eine Frage der örtlichen Wahrscheinlichkeiten, ob man oft genug "frei" parken kann, um den Mehrpreis für das Ticket aufzufangen.