Schließen
Menü
Gast

Muss der Vermieter für Kellerlicht sorgen?

Habe als einziger kein Licht im Kellerfach und bin von dem Licht angewiesen, das von meinen Nachbar-Kellerfächer rüberfällt. Bei mir ist noch nicht einmal irgenetwas angebracht wie eine Lampe. Keine Vorrichtung dafür. Muss der Vermieter dennoch dafür sorgen dass ich Licht habe, auch wenn das ein kniffeliges Unterfangen vorausetzt? Es nervt mich Tag und Nacht immer mit Taschenlampe schwerfällig nah meinen Sachen im Keller zu suchen. Nicht einmal im Gang zu den Kellerfächern ist Licht.
Frage Nummer 77020

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
rayer
Muss er nicht, wenn die Räume so vermietet wurden. Nachträglich ist da kaum was drin. Ein netter Hinweis, dass bei einem Unfall wegen schlechter Beleuchtung der Vermieter in Haftung genommen werden kann wirkt meist jedoch Wunder.
Amos
Vielleicht betreibt Gast eine Kneipe und muß regelmäßig die Fässer und Bieranschlüsse im Keller kontrollieren.
Musca
LED-Arbeitsleuchte bei Aldi, Lidl und Co für fünffuchzig, Netzunabhängig dank Accu