Schließen
Menü
Gast

Muss mein Kind wirklich am 1l5. 3. den Ausbildungsplätze wegen Corona verlieren?

Mein Kind liebt diese Ausbildung zum Physiotherapeuten
In der Ausbildung hat sie Bestnoten
Sie lebt diese Ausbildung
Wird sie weggeworfen weil sie sich Coronamäßig nicht Impfen lassen möchte wegen so vielen Widersprüchen in der Politik?
Mein Kind hat alle Impfungen, auch die, die für das Gesundheitswesen notwendig sind.
Wir sind keine Impfgegner oder was auch immer.
Ich als Mama möchte das mein Kind ihre Ausbildung machen kann unter allen erdenklichen Schutzmaßnahmen
Bitte
Sie möchte keine Corona Impfung
Es muss doch einen Weg geben
Sie lebt diese Ausbildung
Frage Nummer 3000269088

Antworten (3)
rayer
Dein Kind hat den falschen Beruf gewählt. Es liebt nicht seine Patienten. Alleine da ist schon genug Argumentation, um sich gegen Corona impfen zu lassen.
PezzeyRaus
Sehe ich ähnlich. Es gibt doch so viele schöne Berufe, bei denen man keine vulnerablen Menschen anstecken kann, zum Beispiel Einhandsegler:in oder Strickliesel oder so.
ingSND
Dein Kind hat NICHT!! alle Impfungen, die für das Gesundheitswesen notwendig sind. Es hat nämlich keine Corona-Impfung.

Es macht mich immer wieder fassungslos, wenn Leute, die noch nie im Ansatz ihren Arzt gefragt haben, was in den Spritzen drin ist, die sie bekommen, jetzt auf einmal sagen, da weiß ich nicht, was drin ist, das will ich nicht. Es ist mittlerweile das mit Abstand am besten geprüfte Medikament aller Zeiten, milliardenfach verabreicht.

Und natürlich gibt es einen Weg: zum Hausarzt und impfen - wer das nicht tut, hat im Umgang mit vulnerablen Menschen NICHTS!! verloren.