HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 19844 Tyler Schulte

Sind Künstlernamen in Deutschland eigentlich anerkannt oder wie läuft das überhaupt?

Antworten (4)
Skorti
Für Leute mit Internetanschluss steht alles wichtige da: Abschnitt Rechtliche Situation
Detlev Albrecht
Wenn man zum Beispiel zu beruflichen Zwecken mit einem Pseudonym auftritt, darf man sich dieses in den Personalausweis eintragen lassen. Besonders Schauspieler, Musiker oder Autoren machen von diesem Recht Gebrauch. Bis das Pseudonym aber tatsächlich auf dem Ausweis erscheint, kann bis zu einem Jahr vergehen. Außerdem ist es mit um die 300 Euro Kosten nicht gerade günstig.
Benedikt Braun
Ich hab meinen Namen als Künstler einfach beim Meldeamt angegeben und der wurde dann auf meinem neuen Ausweis eingetragen. Wenn Du ihn schützen lassen möchtest, solltest Du ihn als Marke eintragen lassen (das ist allerdings kein billiges Vergnügen und kostet einige hundert Euro).
Günter Schuster
Man kann den Namen tatsächlich im Ausweis eintragen lassen. Allerdings glaube ich, dass die meisten das Pseudonym eher benutzen, um gerade eine Trennung von BEruf und Privat zu erhalten - was ja durch die offizielle Eintragung wieder hinfällig wäre. Aber möglich ist es.