HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 93247 Gast

Sojalasagne

Soja als Füllung für Lasagne - schmeckt man den Unterschied?
Antworten (18)
Zickenbarth
Ob Du es schmeckst, wer weiß? Probier' es doch aus, dann merkst Du den Unterschied.
bh_roth
Aha, wieder so ein vegetarisches Gericht, welches aussehen und schmecken soll wie das normale mit Fleisch. Warum kann vegetarisch nicht vegetarisch schmecken? Warum muss eine vegetarische Füllung wie Hackfleisch schmecken? Muss ein Vegetarier, damit er bei der Stange bleibt, optisch und geschmacklich betrogen werden?
Amos
Warum Vegetarier Fleisch schmecken wollen? Widersprüchlich!
netter_fahrer
Das frage ich mich schon lange, bh_roth.
Und nicht nur wie Fleisch schmecken, sondern auch so aussehen....
Was kommt noch: Ein halbes Hähnchen aus Tofu? T-Bone-Steak von der Möhre?
Zickenbarth
netter_fahrer, nur was soll das t-förmige Knochenstück ersetzen?
Skorti
Wird aus dem Inneren eines Maiskolben geschnitzt und zusammen gesetzt.
Ambull
Mit Sojagranulat, in vegetarischer Brühe eingeweicht, wird die Lasagne, wie sie sein soll.
Und noch etwas zu dem ewig leidigen Thema "wer auf Fleisch verzichtet, braucht auch kein Imitat":
Sehr viele Vegetarier verzichten nicht auf Fleisch, weil es ihnen nicht schmeckt, sondern weil sie gegen Massentierhaltung und Tierquälerei sind.
Daher ist es wenig verwerflich, nicht auf gewohnte und von der Konsistenz her beliebte Speisen zu verzichten und diese fleischlos zuzubereiten.
Zickenbarth
Ambull, viele haben Angst vor der Geburt; kaufen die sich lieber eine Puppe?
netter_fahrer
Ambull, Fleisch gibt es nicht nur aus Massentierhaltung, sondern auch vom Biobauern.
Also ist das schon mal kein Grund, auf Fleisch zu verzichten.
Ich finde es einfach nur albern, Fleischimitat zu basteln und zu tun, als wäre es dasselbe wie Fleisch, nur eben mit ohne.
Wenn ich darauf verzichte, weil ich kein Fleisch essen will - OK, akzeptiert. Darf jede(r) machen wie er/sie will. Nur: Warum ein künstliches Schnitzel machen, wenn ich kein Schnitzel essen will? Das ist doch der Punkt! Was soll diese Imitiererei?
Zombijaeger
@netter_fahrer Wenn jemand Fleischimitate isst, weil er nicht wil, dass Tiere gequält werden findest du also nicht in Ordnung. Ein Tierfreund scheinst du ja nicht gerade zu sein.
Zickenbarth
zombijäger, alle Tiere, die geschlachtet werden, werden gequält? Lebst Du in einem Land der Barbaren?
moonlady123456
@zombiejäger:
Ich verstand den netten_fahrer anders:
Was er kritisierte, war alleine, dass Vegetarier das Aussehen von Fleisch imitieren wollen, das fand er unnötig.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.......
Zombijaeger
So habe ich das ja nicht gesagt.

Zum großen Teil trifft das aber schon zu, weil
-Tiere meist auf zu engem Raum gehalten werden
-Schweine beispielsweise recht intelligent sind und teilweise ahnen was ihnen blüht vor der Schlachtung und panisch werden
-Die Betäubung der Tiere oft nicht richtig wirksam ist vor dem Schlachten

Wem Tierschutz am Herzen liegt, hat was besseres verdient als das sich Leute darüber lustig machen meiner Meinung nach.
Zombijaeger
@moonlady

Wirst du immer gleich ausfällig und beleidigend?
Ich kann sehr wohl lesen und habe den Beitrag von Netter Fahrer schon verstanden.
Zickenbarth
Zombijäger, es sollte aber auch Dir bekannt sein, daß zwischen nicht artgerechter Haltung und Tierquälerei Welten liegen. Wer auf artgerechte Haltung wert legt, kauft eben "faires" Fleisch.
Zombijaeger
Wenn man das konsequent macht und nur Bio-Fleisch kauft, hat das schon meine Anerkennung. Allerdings bei BurgerKing oder sonstwo in Billig-Restaurants wird das kaum artgerecht sein. Zugegebenermaßen esse ich selber öfter Fleisch-Imitate und fühl mich durch solche Äußerungen daher angegriffen.
Serienchiller
Nach meiner Erfahrung schmecken die Leute den Unterschied nur dann, wenn sie wissen, dass die Füllung Soja ist und nicht Fleisch. Das hängt natürlich von der Zubereitung ab. Ich bin aber der Meinung, es sind so oder so die Gewürze, die den Geschmack ausmachen - Fleisch oder Soja, beides sind nur die Geschmacksträger.
Schullezwerge
Wenn du das Sojahack vorab nicht aufweichst, sondern es direkt in der Pfanne scharf anbrätst, schmeckt es tatsächlich wie Hackfleisch. Wichtig ist, dass die Pfanne richtig heiß ist und das Öl schon Blasen wirft, bevor du das Sojahack dazugibst. Eine Zwiebel dazu und schon schmeckt keiner mehr den Unterschied!