Schließen
Menü
Gast

Stimmt es das für Bondfilme nur britische Schauspieler genommen werden?

Frage Nummer 3000264637

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (12)
ingSND
bis heute "Ja"
Skorti
Was war mit Ursula Andress in Dr. No?
Was war mit Lotte Lenya in Liebesgrüße aus Moskau?
Was war mit Gerd Fröbe in Goldfinger?
Allein in den ersten 3 Filmen jeweils eine wichtige Rolle durch ein(e) deustche(n) Schauspieler(in). Von anderen Nationen gar nicht zu sprechen.
netter_fahrer
"Ja" nur was die Bond-Darsteller angeht, bis auf einen. Die Bösewichte, Girls etc. waren bei weitem nicht nur britischer Herkunft, siehe Gerd Fröbe, Götz Otto, Jürgen Tarrach, Gerd Fröbe oder Karin Dor waren z.B. Deutsche, und George Lazenby ist der einzige Bond-Darsteller, der nicht aus Großbritannien stammt – er ist gebürtiger Australier.
Skorti
Australien gehört zum Cottonwealth oder so ähnlich, das reicht ... Seit dem Brexit heißt es doch wieder "Rule Britania, Britania rule the world"
wokk
Die Schärfste war vermutlich Grace Jones!
Skorti
Grace Jones hatte die schärfste Frisur, aber sonst ...
dschinn
Sun of Jameica...
ingSND
Ich hatte es versehentlich auf den Hauptdarsteller bezogen, sorry - die Hitze ...
wokk
Noch heute erinnere ich mich an ihre Version von la vie en rose.
https://singemp3.com/telechargement-mp3/16696289/le-vie-en-rose
Sockensuppe
@Skorti
übrigens war Lotte Lenya österreicherin und Ursula Andress Schweizerin. Nur Gerd Fröbe ist von den Dreien Deutscher gewesen.
Sockensuppe
Streng genommen war Barry Nelson der 1. Bond-Darsteller und der war Amerikaner (https://en.wikipedia.org/wiki/Barry_Nelson)
Hefe
Gert Fröbe war Sachse., Ursula Andress Schweizerin.