HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 48189 Sebastian Müller

Stimmt es, dass man sich mit Zitronensaft die Haare aufhellen kann? Klappt das wirklich? Und wie viel heller kriegt man die Haare damit?

Antworten (6)
Deho
Stelle mir gerade deinen Avatar mit zitronengelben Haaren vor (kicher...) Da muss der Schnauzbart aber mit.
antwortomat
1. Ja.
2. Ja.
2. Ein wenig.
liebekatze
Um dir eine ehrliche Antwort zu geben , ja das funktioniert sehr gut . Du mußt aber immer eine Kurpackung oder Spülung auf deine Haare geben , der Zitronensaft trocknet dein Haar aus .
Schnuller65
Ein Aufhellen der Haare mit Zitronensaft wirkt tatsächlich. Empfehlenswert ist folgende Vorgehensweise : Etwas Shampoo in ein Glas geben, einen "Schluck" Wasser und viel Zitronensaft. Anschließend Frischhaltefolie um die Haare wickeln und ca. 1 Stunde einwirken lassen. Allerdings sollte diese Behandlung eher selten erfolgen, da Zitronensäure die Haare angreift und austrocknet. Eine Haarkur ist daher ratsam. Alternativ und schonender geht auch eine Behandlung mit römischer Kamille.
DirkelchenTEN
Hallo,
es kommt natürlich auf deine ursprüngliche Haarfarbe an. Bei helleren Haaren kann Zitronensaft die Haare um ein paar Nuancen aufhellen. Du wirst natürlich nicht komplett Blond. Aber die Säure in der Zitrone bewirkt eine Aufhellung der Haare. Befeuchte deine Haare mit warmen Wasser. Behandele sie dann mit Zironensaft. Der Saft sollte gleichmäßig aufgetragen werden. Dann knete ihn gut ein. Setzte dir nun eine Duschhaube auf und lasse den Saft mind. 2 Stunden einwirken. Danach gründlich ausspülen.Du kannst die Behandlung alle paar Tage wiederholen. Aber bedenke Zitronensaft ist säurehaltig bei empfindlichen Haaren können diese auch schnell trocken und strohig werden.
CarinaCarinaA
Ja, es stimmt dass man mit seine Haare mit Zitronensaft aufhellen kann. Die Säure zieht hierbei Farbpigmente aus dem Haar. Es ist allerdings nur eine kleine Aufhellung von 1 bis 2 Helligkeitsstufen zu erreichen. Weiterhin schädigt die Säure die Haarschicht, Sie ist somit auch nicht sehr viel weniger schädlich als eine Coloration und sollte sparsam eingesetzt werden.