HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 759 Bastian Otto

Warum kam die Wirtschaft in der Finanzkrise zum erliegen?

Antworten (3)
Tim Meier
Das liegt daran, dass die Unternehmen keine Kredite mehr von den Banken bekamen. Dadurch konnten sie nicht investieren, wodurch kein Geld mehr in Kasse derer kam, die für die Durchführung jener Investitionen zuständig waren. Sie konnten ihre Kredite nicht mehr bezahlen und das Bankenwesen stand am Rande des Abgrunds. Das das schlecht für die Wirtschaft ist, kann sich jeder denken.
Marco Müller
Warum die Wirtschaft abstürzte kann niemand mit Sicherheit sagen. Allerdings gibt es da ein paar Vermutungen. Eine Erklärung währe die psychologische: Wenn alle glauben in einer Krise zu sein, verhalten sie sich, als gäbe es eine Krise. Dadurch entsteht diese aber erst.
knilch_59
Auslöser war die US-Immobilienkrise, die wiederum vom Energiepreisanstieg 2007/2008 befeuert war. Das jahrelange Modell - Haus kaufen und nach ein paar Jahren mit Gewinn verkaufen - funktionierte nicht mehr. Wer zu viel Geld an die Tanke tragen muss, kann sich die Hypothek nicht leisten. Das setzte dann eine Kaskade in Gang. Aus wohlhabenden US-Bürgern wurden schlagartig überschuldete, aber Haus verkaufen ging auch nicht, weil natürlich auch die Käufer fehlen. Also wurden Kredite notleidend, Banken gingen pleite, was Wertguthaben von Kunden vernichtete, die dann auch nicht mehr konsumieren konnten, was dazu führtte, dass die Produktion gedrosselt wird, was zu Arbeitsplatzverlusten führt, ...