Schließen
Menü

Herzlich willkommen bei "Noch Fragen? - Die Wissenscommunity vom stern". Registrieren Sie sich kostenlos, und fragen und antworten Sie drauf los. Wenn Sie bereits einen Account bei stern.de haben, können Sie sich direkt über das Feld "Einloggen" mit Ihren Benutzerdaten anmelden.

Alle Beiträge zum Thema: Wirtschaft

Wie meinen Sie, ist Globalisierung unter Chinas Führung gut oder schlecht?

Vor kurzem las ich das Buch von Paul Ronzheimer "Sebastian Kurz – die Biografie" und dachte darüber nach, wie Globalisierung das Leben eines Menschen über Nacht ruinieren kann. Wir können nicht leugnen, dass heute die Globalisierung unter Chinas Führung geht. Es gilt schon als Axiom, dass die Globalisierung der Schaffung neuer Arbeitsplätze fördert. Und jetzt will ich diese Tatsache in Frage stellen. Im Jahr 2005 hat Josef Kurz (Vater von Sebastian Kurz) seinen Job wegen Verlagerung der Produktion aus Kostegründen nach China verloren. Damals arbeitete bei Philips. Josef weigerte sich nach China zu fahren, weil seiner Ansicht nach die Entwicklung und das Know-how nur in Wien passieren können. Aber sein Kollege, der diesen Job angenommen hat, wurde sozusagen betrogen. Josef Kurz: "Er sollte die Chinesen ausbilden. Nach einem Jahr haben sie dann zu ihm gesagt: Wir können das jetzt allein, und haben ihn entlassen. Er hat dann einen Herzinfarkt bekommen".

Wie meinen Sie, ist Globalisierung unter Chinas Führung gut oder schlecht?

Vor kurzem las ich das Buch von Paul Ronzheimer "Sebastian Kurz – die Biografie" und dachte darüber nach, wie Globalisierung das Leben eines Menschen über Nacht ruinieren kann. Wir können nicht leugnen, dass heute die Globalisierung unter Chinas Führung geht. Es gilt schon als Axiom, dass die Globalisierung der Schaffung neuer Arbeitsplätze fördert. Und jetzt will ich diese Tatsache in Frage stellen. Im Jahr 2005 hat Josef Kurz (Vater von Sebastian Kurz) seinen Job wegen Verlagerung der Produktion aus Kostegründen nach China verloren. Damals arbeitete bei Philips. Josef weigerte sich nach China zu fahren, weil seiner Ansicht nach die Entwicklung und das Know-how nur in Wien passieren können. Aber sein Kollege, der diesen Job angenommen hat, wurde sozusagen betrogen. Josef Kurz: "Er sollte die Chinesen ausbilden. Nach einem Jahr haben sie dann zu ihm gesagt: Wir können das jetzt allein, und haben ihn entlassen. Er hat dann einen Herzinfarkt bekommen".

Cornazeit und Finanzen

Hallo, ich würde gern einmal wissen, wie ihr die Coronazeit bisher finanziell überstanden habt? Habt ihr Kurzarbeit, habt ihr deutlich weniger Geld zur Verfügung? Seid ihr im Moment sparsamer oder lebt ihr wie bisher weiter? Habt ihr Tipps?

Deutschlands Position im 3.Weltkrieg

Wenn es zum 3.Weltkrieg kommen würde, welche Position würde Deutschland einnehmen? Ich meine der Krieg wird nicht auf europäischen Boden stattfinden, aber wie wird er unseren Alltag beeinflussen?

Wie sollen in Deutschland Kapitaleinkünfte besteuert werde?

Einigen Formusteilnehmern schwillt regelmässsig der Hals, weil sie eine Ungerechtigkeit hinter der Parxis vermuten, wie in Deutschland Kapitalerträge versteuert werden. Nämlich ohne jede Progression pauschal mit 25% (plus Kirchensteuer). Wir erinnern uns: Bevor diese Regelung eingeführt wurde, brachten Vermögende das Geld ins Steueroasen (Niederlande, Österreich, etc.) und zahlten überwiegend gar keine Steuern. Heute wirkt das seltsam, weil andere Einkünfte stets zum Höchststeuersatz (42% plus Soli plus KiSt. plus Reichensteuer) versteuert werden müssen. Ist das Kapital heute weniger mobil als früher? Würden die Steuereinnahmen des Staates steigen, wenn der Steuersatz erhöht würde? Oder eher sinken, weil das Kapital abflösse. Ist es nur eine Neiddebatte, weil es eigentlich ohnehin keine Zinsen mehr gibt und viele Menschen neidisch auf Aktionäre sind, diese aber hohe Risiken tragen? Fragen über Fragen. Was meint ihr?

Warum funktioniert das Geschäftsmodell von booking.com und anderen Hotelportalen?

Grob formuliert bieten Hotelportale den Hotels eine internationale Vertriebsplattform und erhalten im Gegenzug eine Provision für Buchungen. So weit so gut. Zusätzlich wird jedoch vereinbart, dass Partnerhotels keine günstigeren Preise am Markt anbieten dürfen. Das ist nichts anderes als die Behinderung des Wettbewerbs und ist kartellrechtlich nicht zulässig. Die Behinderung von Wettbewerb kann empfindlich bestraft werden, indem ein Prozentsatz vom Umsatz als Strafe festgelegt werden kann. Weiss hier jemand, warum das die Beteiligten nicht zu stören scheint?

Will die Post kranke Mitarbeiter wegwerfen?

Die Post empört durch rigide Massnahmen: Mit kaltschnäuziger Arroganz werden Mitarbeiter aussortiert und den menschenverachtenden Hartz IV- Regeln überstellt. Dabei ist der (angebliche) Sozial- Staat an der Post beteiligt. Und das zum 200. Geburtstag von Karl Marx

Sollen Boni nur bei positivem Unternehmensergebnis gezahlt werden?

Grosse Empörung: Die Deutsche Bank zahlt Boni trotz Verlust und Stellenstreichungen. Skandal? Ich finde nicht. Ab einer gewissen Hierarchiestufe (die zu erreichen sich lohnt) gibt es neben dem Gehalt einen Bonus. Für die persönliche Leistung und in Abhängigkeit des Unternehmensergebnisses. Wenn nun jemand durch seine Leistung dazu beitragen konnte, dass der Verlust geringer wurde bzw. weniger Leute entlassen, warum sollte sich dieser den Bonus nicht verdient haben? Und was kann derjenige mit einer schlechten Leistung dafür, dass das Unternehmen zufällig Gewinne erzielt?