HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 24938 Ver-Felix19853

Warum sind die Preise in London eigentlich so exorbitant gesalzen?

Antworten (7)
soylentyellow
1.Wechselkurs Euro-Pfund
2. Weil das Preisniveau so hoch ist. D.h. alles kostet einfach mal einen gewissen Prozentsatz mehr als hier, was aber evtl. durch höhere Gehälter gemildert wird. Die höheren Gehälter werden dort gezahlt weil die Produktivität höher ist.

Genauso könnte man fragen warum die Preise in Indien für uns so erstaunlich niedrig sind: Liegt unter anderem an der höheren Produktivität/Wertschöpfung in Deutschland (ein deutscher Bauarbeiter baut mehr am Tag, u.a. weil er dafür kapitalintensive Maschinen einsetzt, der indische nur seine Muskelkraft) und weil der Wechselkurs für uns günstig ist.
Blaue_Fee
Wenn du in London im Hotel wohnst oder in einem Restaurant isst, spielen dort (neben den anderen Fixkosten des Restaurateurs oder des Hotelbesitzers) auch immer die Immobilienpreise eine Rolle und die sind in London auch exorbitant gesalzen ...
Matger007
Sind sie gar nicht. Seit Euro und Pfund nahezu gleichgezogen haben, sind die Preise für London auch für Festlandeuropäer durchaus annehmbar. Natürlich gibt es einen kleinen Hauptstdtbonus in Restaurants und Hotels das ist aber in jedem Land so. Das liegt nicht nur an London.
Blaue_Fee
@matger:

Wann warst du das letzte Mal in London? Vergleiche mal Londoner Preise mit Berlin und du wirst sehr wohl einen Unterschied feststellen (Berlin, btw, ist auch Hauptstadt ...)
Pattie
Was z. B. Mietpreise betrifft, so ist es in London wirklich exorbitant teuer. Wenn die Nachfrage groß genug ist, können es sich die Vermieter eben erlauben. Im Urlaub muss man im Supermarkt oder beim Ausgehen allerdings gar nicht mal mehr so viel tiefer in die Tasche greifen, es gibt auch recht günstige Lokale, Pubs etc. Etwas abseits der großen Touristen-Ziele zum Beispiel.
Maegwyn
das regelt sich ganz von allein über angebot und nachfrage. da die nachfrage scheinbar deutlich höher ist als das angebot, sind die preise halt entsprechend. wenn das irgendwann dazu führt, dass sich ein normalsterblicher keinen längeren aufenthalt in london leisten kann, dann ist das zwar blöd aber ist nun mal so... wenn es sich keiner mehr leisten kann und die käufer ausbleiben, regulieren sich die preise ganz von alleine nach unten...
Kai Schmid
Großbritannien ist in vielen Aspekten generell teurer als Deutschland. Hinzu kommt, dass es sich bei London nicht nur um eine Großstadt – die immer teurer sind als andere Städte – handelt, sondern sogar um eine Weltmetropole, in die viele Menschen strömen. Daher ist es dort deutlich teurer als anderswo.