HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 10665 Gast

Warum verwechseln Kinder oft Ü und I?

Oft hört man, daß Kinder, weiche ansonsten einwandfrei sprechen, "Ü" statt "I" verwenden. Dann kommen Worte wie Tüsch, früsch und Füsch zustande.
Was kann die Ursache sein?
Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (7)
StechusKaktus
Opernsänger lernen, statt den Vokalen "i" und "e" "ü" und "ö" zu singen. Klingt ähnlich und kann besser aus dem Bauch heraus geformt werden. Für Kinder ist es bequemer.
Tobias_Claren
Das machen nicht nur Kinder, leider auch Erwachsene.
ich meine es war zuletzt Anne Will.

Es klingt irgendwie dumm...
Rentier_BV
Besonders wenn von Lübien die Rede ist.
Befindet sich eigentlich die lübische Wüste dicht bei Lübeck?
Cordelier
Es liegt an den lübischen Clans in Essen uns Düsburg, da kann selbst nach dreißig Jahren die Mutter kein Deutsch aber Drogen verkaufen und ihre Kinder zum klauen schicken.
Cordelier
...oder ebend den lübanesichen Clans.
Cordelier
Die können auch kein ch sprechen, nur sch. Irgendwie scheint bei denen die Motorik der Aussprache fehlerhaft zu sein. Ein Gendefekt??? Oder eine Mutation innerhalb der verschiedenen Regionen auf der Welt??? Hat das schon mal jemand wissenschaftlich untersucht.
StechusKaktus
Jetzt wollte ich die Frage gerade schon beantworten...
;-)